PlayStation VR: Sony über die eigene Marktposition und kommende VR-Erfahrungen

Autor:
PlayStation VR: Sony über die eigene Marktposition und kommende VR-Erfahrungen
PS4

Der Sony-Präsident Kazuo Hirai widmete sich in einem aktuellen Interview der eigenen Position auf dem Virtual Reality-Markt. Mit PlayStation VR sieht sich das Unternehmen in diesem Bereich sehr gut aufgestellt. Auch betonte der Mann nochmals, dass sich Virtual Reality langfristig betrachtet nicht auf das Gaming beschränken soll.

PlayStation VR kam vor etwa einem halben Jahr in den Handel und verkauft sich weiterhin ganz ordentlich. Etwa eine Million Exemplare der Virtual Reality-Hardware haben bislang einen neuen Besitzer gefunden. Damit ist die PS4-Brille verglichen mit den beiden Konkurrenten HTC Vive und Oculus Rift das erfolgreichste VR-Headset auf den Markt.

Laut der Angabe von Sonys President Kazuo Hirai sieht man sich gegenüber den Wettbewerbern in einer vorteilhaften Position. Zugleich wurde ein weiteres Mal betont, dass PlayStation VR nicht nur als reines Spielgerät dienen soll. Vielmehr gibt es Pläne, den Einsatz über den Gamingbereich hinauswachsen zu lassen. Zunächst müsse PlayStation VR allerdings eine ausreichende Verbreitung finden.

"Sobald wir in der Lage sind, VR als große Unterhaltungplattform zu etablieren – zuerst mit Spieleinhalten – dann gibt es auch das Potenzial, andere Nicht-Spielinhalte anzubieten. Die Tatsache, dass für unser Angebot nur die PS4 und PlayStation VR notwendig sind, ist ein gewaltiger Vorteil für uns, weil wir bereits so eine große Installationsbasis haben", so Hirai.

Ein großes Anwendungsgebiet für Virtual Reality sind beispielsweise private Videos, mit denen ihr euch Monate oder Jahre später nochmals in euren Urlaub versetzen könnt. Auch dürfte es für den Nachwuchs später recht interessant sein, mit der VR-Brille auf dem Kopf Teile der eigenen Kindheit erleben zu können. Die Qualität der nötigen Kameras ist bislang nicht herausragend, auch wenn mit der Vuze bereits eine recht akzeptable Consumer-Version bereitsteht.


PlayStation VR: Sony sucht nach neuen Märkten

Aktuellen Berichten zufolge verkauft sich PlayStation VR langsamer als erwartet. Daher befindet sich Sony auf der Suche nach neuen Märkten und Absatzmöglichke...

Laut Hirai werden derzeit viele professionelle VR-Kameras entwickelt. Und dabei kommen offenbar nicht zuletzt Sony-Bildsensoren zum Einsatz. Auch Sony Pictures und Sony Music befassen sich mit dem Einsatz von Virtual Reality-Kameras für die Erschaffung von Videoinhalten.

"Als Unternehmen ist es für uns wichtig, dass VR erfolgreich ist, nicht nur weil es der Gaming-Sparte hilft, sondern weil es alle Bereiche von Sony betrifft. Wir profitieren wahrscheinlich mehr als einige andere Unternehmen, die im VR-Bereich tätig sind, weil wir in so vielen verschiedenen Bereichen aktiv sind, die VR-Erfahrungen und die Erschaffung von Inhalten betreffen", heißt es abschließend.

Auch interessant

Zum Thema

  • PlayStation VR: Drahtlosmodul angekündigt – Auch für HTC Vive und Oculus Rift

    vor 3 Tagen - Die Kabelverbindung der gängigen VR-Hardware zählt weiterhin zu den Dingen, die in den kommenden Generationen angegangen werden muss. Allerdings werkeln mehre...
    PS4
    13
  • Theater Room VR: Neue Kino-App für PlayStation VR – Beta-Tests zunächst in Japan

    vor 1 Woche - Auch wenn PlayStation VR bereits einen Cinematic Modus mit sich brachte, mit dem ihr Filme auf einer großen virtuellen Leinwand genießen könnt, erscheint in ...
    PS4
    5
  • PlayStation VR: Wird auf der PSX 2017 ein großes neues Projekt angekündigt?

    vor 2 Wochen - Auf dem offiziellen PlayStation Blog sprachen die Verantwortlichen von Sony Interactive Entertainment über die PlayStation Experience 2017 am kommenden Wochene...
    PS4
    18
  • PlayStation VR: Bundle mit DOOM VFR und CUH-ZVR2-Modell angekündigt

    vor 4 Wochen - Sony hat für den amerikanischen Markt ein neues PlayStation VR-Bundle angekündigt. Erscheinen soll es am 1. Dezember 2017. Enthalten sind das neue Modell des ...
    PS4
    0
  • PlayStation VR: "The Inpatient" und "Bravo Team" werden neu datiert – Supermassive Games erhält mehr Zeit

    vor 1 Monat - Die beiden VR-Ableger "The Inpatient" und "Bravo Team" aus dem Hause Supermassive Games werden nach hinten verlegt. Erst im neuen Jahr kann man sich in die VR-...
    PS4
    0