PlayStation VR: Drei Virtual-Reality-Dokumentationen im PS Store veröffentlicht

Autor:
PlayStation VR: Drei Virtual-Reality-Dokumentationen im PS Store veröffentlicht
PS4

Dank mehrerer neuer Virtual-Reality-Dokumentationen könnt ihr mit der PS4-Brille PlayStation VR auf dem Kopf die Geburtsstätten des Lebens erkunden, Haie beobachten und zum Bikini Atoll reisen. Kostenlos sind die Projekte nicht.

PlayStation VR eignet sich nicht nur hervorragend für Videospiele, auch mit eher passiven Erfahrungen soll die Hardware überzeugen. Dazu zählt unter anderem das heute veröffentlichte "First Life VR" von David Attenborough. Dabei handelt es sich um einen 15-minütigen Film, in dem ihr den antiken Ozean des Kambriums erkunden könnt. Erschaffen wurde die Doku, um die Geheimnisse der Evolution des ersten Lebens auf der Erde ergründen zu können.

Ihr trefft in "First Life VR" auf die ersten Bewohner der Erde und stoßt auf "außergewöhnliche, ausgestorbene Meereskreaturen, darunter der furchterregende Anomalocaris und der seltsam aussehende Opabinia". Kostenlos ist der Spaß nicht. Vielmehr werden vor dem Download aus dem PlayStation Store 6,49 Euro verlangt.

"First Life bietet eine vollständig gerenderte Umgebung mit einem Rundumblick, erschaffen von dem preisgekrönten Spezialeffekte-Studio ZooFX, die auch für die Grafiken von Hollywoodfilmen wie Gravity verantwortlich sind", heißt es von offizieller Seite.

In "Cocos Shark Island", das ebenfalls heute veröffentlicht wurde, taucht ihr tief in die reichhaltigen Gewässer und entdeckt die Bewohner, die dort beheimatet sind. "Doch in der Nacht verwandelt sich diese friedliche Unterwasserwelt in etwas anderes – in diesen Gewässern wimmelt es dann von Haien, und wenn die Sonne untergeht, erlebt ihr den Nervenkitzel einer nächtlichen Haifütterung aus erster Hand." Der Preis des Titels beträgt 4,49 Euro.


PlayStation VR: Offenbar Bundle für Europa geplant

PlayStation VR ist mit 399 Euro zwar vergleichsweise günstig, allerdings steigt der Einstiegspreis um 40 bis 60 Euro, sofern der Käufer nicht im Besitz der PS...

Die dritte Virtual Reality-Erfahrung heißt "Atomic Ghost Fleet" und kann zum Preis von 4,49 Euro gekauft werden. "Atomic Ghost Fleet ist ein 18-minütiger Film, der die ersten 360-Grad-Filmaufnahmen und Archivmaterialien mit seltenen und präzisen Einblicken kombiniert, um ein eindringliches und wirkungsvolles Erlebnis zu kreieren", so die Macher. Verfrachtet werdet ihr zum Bikini-Atoll, das vor 70 Jahren Schauplatz von Nukleartests war.

Weitere Infos zu den drei VR-Erfahrungen findet ihr auf dem PlayStation Blog.

Auch interessant

Zum Thema

  • PlayStation VR: Sonys Statement zum ersten Geburtstag

    vor 6 Tagen - Vor einem Jahr kam PlayStation VR auf den Markt. Grund genug, dachte sich Sony, um auf dem PlayStation Blog sowohl einen Blick zurück als auch nach vorne zu we...
    PS4
    42
  • PlayStation VR: Neues Modell "CUH-ZVR2" zeigt sich in Videos

    vor 7 Tagen - PlayStation VR wurde einer Überarbeitung unterzogen und erscheint zunächst in Japan als neues Modell mit der Bezeichnung CUH-ZVR2. Nachdem die Änderungen sc...
    PS4
    0
  • PlayStation VR: Sony kündigt neues Hardware-Modell mit technischen Neuerungen an

    vor 2 Wochen - Sony Interactive Entertainment hat eine neue Hardware-Version von PlayStation VR angekündigt. Demnach wird das neue Modell einige technische Verbesserungen geb...
    PS4
    26
  • PlayStation VR: Mehr als 100 Spiele seit dem Launch

    vor 3 Wochen - "PlayStation VR" ist fast ein Jahr alt. Und in den vergangenen zwölf Monaten kamen mehr als 100 Spiele auf den Markt, die euch zusammen mit PSVR in die virtuel...
    PS4
    17
  • PlayStation VR: Virtual Reality benötigt laut Sony mehr Wettbewerb

    vor 4 Wochen - Virtual Reality hat bisher nicht alle potentiellen Kunden erreicht, auch wenn sich Sonys VR-Headset PlayStation VR nach wie vor gut verkauft. Der Marktführer i...
    PS4
    21