Destiny 2: Raids sollen auch für Einzelspieler zugänglicher sein

Destiny 2: Raids sollen auch für Einzelspieler zugänglicher sein

In "Destiny 2" sollen alle Spieler auf ihre Kosten kommen und sämtliche Inhalte des Online-Shooters genießen können. Dafür sollen sie letztendlich auch nicht mehr von einem eigenen Fireteam abhängig sein.

Bekanntermaßen hatten Activision und Bungie am gestrigen Abend zahlreiche Informationen und erstes Gameplay zum Online-Shooter "Destiny 2" enthüllt. Desweiteren haben die Entwickler bestätigt, dass man die Raids deutlich zugänglicher als im ersten Teil gestalten möchte.

Denn in "Destiny 2" wird es dank den Guide-Spielen immer möglich sein einen Mitspieler zu finden. Dazu sagte Bungie Director Luke Smith: "Die Raids in Destiny konnten nicht von allen Spielern erlebt werden. Fünfzig Prozent der Leute, die das Level-Cap erreicht haben, organisierten sich in Fireteams und absolvierten Raids."

Dies sei zwar ein Wunder und auch erstaunlich, jedoch bedeutet dies auch, dass unzählige Spieler niemals die Chance hatten die einzigartigen Inhalte von "Destiny" zu erleben. Allerdings möchte man sicherstellen, dass alle Spieler in "Destiny 2" die Möglichkeit haben die Inhalte zu genießen. Bungie möchte nämlich auch eine Welt erschaffen, in der man sich gerne aufhalten will. "Wenn ich in diese Welt eintauche, gibt es immer erstaunliche Dinge für mich zu erledigen. Und wenn ich will, gibt es immer jemanden, mit dem ich spielen kann", so Smith.


Destiny 2: Zweiter Cinematic Trailer, erstes Gameplaymaterial und weitere Trailer

Der Online-Shooter "Destiny 2" hat nun einen neuen Cinematic Trailer erhalten, der bereits einen weiteren Blick auf die Handlung des neuesten Abenteuers gibt. S...

Unter anderem hat Bungie auch eine Clan-Funktion integriert, damit sich die Spieler besser organisieren können. Mit den Guide-Spielen wird man dann zudem jederzeit nach Spielern suchen und sich Gruppen mit einem offenen Platz anschließen können. In "Destiny 2" sollen die Spieler letztendlich alle möglichen Tools geboten bekommen, um stets die für sie passende Community zu finden.

"Destiny 2" erscheint am 8. September 2017 für die PlayStation 4 und die Xbox One. Die PC-Version hat noch keinen konkreten Termin erhalten und soll nachgereicht werden.

Auch interessant

Zum Thema

  • Destiny 2: Bungie erklärt Verzicht auf dedizierte Server

    vor 2 Tagen - Bungie hat sich in einem umfangreichen Blog-Eintrag dem Online-System von "Destiny 2" gewidmet und erklärt, wie es funktionieren wird. Dedizierte Server werden...
  • Destiny 2: "Das nächste Abenteuer" im Entwickler-Video – Update 2

    vor 3 Tagen - Im ersten Dev-Diary zu "Destiny 2" widmen sich die Entwickler von Bungie den verschiedenen neuen Inhalten, Features und Verbesserungen. Das Video liegt inzwisch...
  • Destiny 2: Europäische Todeszone ist Bungies bisher größtes Spielgebiet

    vor 4 Tagen - "Destiny 2" soll deutlich größer als der Vorgänger ausfallen. Allein die europäische Todeszone wird laut der Angabe der Entwickler etwa doppelt so groß wie...
  • Destiny 2: Umfangreiches Strike-Gameplay mit dem Jäger

    vor 4 Tagen - Es ist nun ein weiteres umfangreiches Gameplayvideo zum im kommenden September erscheinenden Online-Shooter "Destiny 2" erschienen. Dieses Mal zeigt man uns den...
  • Destiny 2: Grimoire-Karten werden abgeschafft – Komplette Handlung im Spiel enthalten

    vor 6 Tagen - Die Verantwortlichen von Bungie haben mitgeteilt, dass man im kommenden Online-Shooter "Destiny 2" auf die Grimoire-Karten des ersten Teils verzichten und die k...