Detroit Become Human: Das haben Handys und Androiden gemeinsam

Autor:
Detroit Become Human: Das haben Handys und Androiden gemeinsam
PS4

In "Detroit: Become Human" spielen Androiden eine große Rolle. Sie sind in der thematisierten Zukunft ein großer Teil des Lebens und sollen regelmäßig gegen neue Modelle ausgetauscht werden. David Cage zog in einem Interview einen Vergleich mit den heutigen Handys.

Quantic Dream hat im vergangenen Jahr die Entwicklung von "Detroit: Become Human" angekündigt. Und auch auf der diesjährigen E3 war der Titel ein großes Thema. Nach dem Ende Messe ging das Studio-Oberhaupt David Cage auf dem offiziellen PlayStation Blog auf verschiedene Elemente des Spiels ein. Dabei handelt es sich nicht zuletzt um die Androiden, die in der Zeit, in der "Detroit: Become Human" spielt, zu einer alltäglichen Technologie geworden sind – wie beispielsweise heute die Smartphones.

"Man kann unterschiedliche Handys in unterschiedlichen Farben und Größen kaufen und diese dann auch noch individuell gestalten. Also überlegten wir uns, dass man im Geschäft eine Basisversion kauft, der man dann aber mit zusätzlichen Kleidungsstücken einen ganz individuellen Look verpasst", so der Vergleich von Cage. Wie in den heutigen Handy-Geschäften soll es in der in "Detroit: Become Human" thematisierten Zukunft unterschiedliche Modelle von Androiden geben – in unterschiedlichen Preisklassen.


Detroit Become Human: PS4-Spiel erscheint erst 2018

"Detroit: Become Human" wird definitiv erst im kommenden Jahr erscheinen. Darauf wies Quantic Dreams David Cage in einem aktuellen Interview hin. Einen genauen ...

Aber wie schon heute gilt: Letztendlich werdet ihr zum Sklaven des endlosen Konsumkreislaufs. Es gibt immer eine neuere, bessere Version, die zum Wechsel animieren sollen. "Man kann sich einen Androiden als Assistenten zulegen, seine Kinder von einem unterrichten lassen oder einen Androiden-Pfleger einstellen", so Cage. "Es ist wie beim Handy. Man kann es nicht wirklich aufrüsten. Man muss sich ein neues kaufen. Da steckt ein Geschäftsmodell dahinter." Die weiteren Aussagen von David Cage findet ihr auf dem offiziellen PlayStation Blog.

Auch interessant

Zum Thema

  • Detroit Become Human: Das Budget soll bei 30 Millionen US-Dollar liegen

    vor 5 Tagen - In einem ausführlichen Bericht beschäftigen sich die Redakteure von Le Monde ausführlich mit Quantic Dream. Wie das Magazin in Erfahrung gebracht haben möch...
    PS4
    31
  • Detroit Become Human: Walktrough-Video von der PSX 2017 – Entwicklung fast beendet

    vor 1 Monat - Im Verlauf der inzwischen gestarteten PlayStation Experience 2017 wurde die bekannte Gameplay-Demo zu "Detroit: Become Human" ein weiteres Mal gespielt. Zu Gesi...
    PS4
    9
  • Detroit Become Human: "Gewalt gegen Frauen und Kinder ist keine Unterhaltung"

    vor 2 Monaten - In Videospielen kommt es häufig zu Gewaltszenen. Und in "Detroit Become Human" gestaltet Quantic Dream diese besonders intensiv. Aus Australien trafen inzwi...
    PS4
    71
  • Detroit Become Human: Quantic Dream möchte essentielle Fragen stellen, anstatt Antworten zu geben

    vor 2 Monaten - Quantic Dream hofft die Spieler mit dem kommenden Sci-Fi-Thriller "Detroit: Become Human" zum Denken anzuregen. Deshalb möchte man keine Antworten auf aktuelle...
    PS4
    36
  • Detroit Become Human: Kara und die technischen Fortschritte im Video

    vor 2 Monaten - Obwohl Kara bei Quantic Dream schon eine Altbekannte ist, hat sich in den vergangenen fünf Jahren so einiges getan. In einem aktuellen Video gehen die Entwickl...
    PS4
    1