GTA 5 Online: Neue Richtlinien für Mods festgelegt

Autor: Dennis Leschnikowski

24. Juni 2017 um 10:42 Uhr: Nachdem Rockstar Games mittels einer Unterlassungsklage dafür sorgte, dass die Mod-Plattform „OpenIV“ vom Netz genommen wurde, legte das Studio nun neue Richtlinien für die Mod-Unterstützung von "GTA 5: Online" fest.

Vor ein paar Tagen erreichte uns die Meldung, dass sich die Entwickler von Rockstar Games dazu entschlossen, mit einer Unterlassungsklage gegen die Mod-Plattform "OpenIV" vorzugehen.

Die besagte Klage hatte zur Folge, dass die Plattform vom Netz genommen werden musste. Nachdem diese Entwicklung einen internationalen Shitstorm auslöste, meldeten sich die Entwickler von Rockstar Games noch einmal zu Wort und wiesen auf die neuen Mod-Richtlinien für "GTA 5" beziehungsweise "GTA Online" hin.

GTA 5 Online: Neue Richtlinien für Mods festgelegt

Kurz formuliert lässt sich sagen, dass Modifikationen für den Einzelspieler-Modus von "GTA 5" auch weiterhin erlaubt sind. Beim Mehrspieler-Part "GTA Online" hingegen behält sich Rockstar Games das Recht vor, die entsprechenden Änderungen zu widerrufen. "Rockstar Games befürwortet Fan-Kreativität in einem vernünftigen Rahmen. Insbesondere möchten wir, dass kreative Fans ihre Leidenschaft für unsere Spiele zum Ausdruck bringen. Nach Rücksprache mit Take-Two Interactive hat Take-Two zugestimmt, keine rechtlichen Massnahmen gegen solche die Spiele von Rockstar Games betreffenden Projekte dritter Parteien zu ergreifen, die nur auf den Einzelspieler-Modus ausgerichtet sind,", so das Studio.

Und weiter: "Dies gilt nicht für (i) Mehrspieler- oder Onlineangebote, (ii) Werkzeuge und Hilfsprogramme, Dateien, Bibliotheken oder Funktionen, die dazu benutzt werden könnten, Mehrspieler- oder Onlineangebote zu beeinflussen, oder (iii) die Verwendung und Implementierung fremden geistigen Eigentums (IP) – einschliesslich anderen geistigen Eigentums von Rockstar – im Rahmen eines solchen Projekts. Dies ist keine Lizenz und stellt keine Unterstützung, Genehmigung oder Autorisierung jeglicher Projekte dritter Parteien dar. Take-Two behält sich das Recht vor, jeglichen Projekten dritter Parteien zu widersprechen und diese Ankündigung jederzeit und nach eigenem Ermessen zu ändern, zu widerrufen und/oder zurückzunehmen. Diese Ankündigung stellt keinerlei Rechteverzicht in Bezug auf jegliche Rechte dar, die Take-Two möglicherweise in Bezug auf Projekte dritter Parteien hat."

Quelle: Rockstar Games

Heute am meisten gelesen

Impressum