Minecraft: Phil Spencer über Nintendo und Sonys Absage an einen Cross-Plattform-Multiplayer

Minecraft: Phil Spencer über Nintendo und Sonys Absage an einen Cross-Plattform-Multiplayer

Bekanntermaßen bekommt "Minecraft" ein Update spendiert, mit dem es Xbox One-Spielern und Switch-Besitzern ermöglicht wird, zusammen zu spielen. In einem aktuellen Interview verlor Microsofts Phil Spencer ein paar Worte über dieses Thema. Auch zu Sonys Absage äußerte sich der Xbox-Chef

Wie im Rahmen der diesjährigen E3 angekündigt wurde, bekommt "Minecraft" ein Update spendiert, das die Unterstützung eines Cross-Plattform-Multiplayers mit sich bringt.

Zukünftig können also PC-, Xbox One-, Mobile und Switch-Nutzer zusammenspielen. Außen vor bleibt lediglich die PlayStation 4, da sich Sony dazu entschloss, dem Feature eine Absage zu erteilen. Wie es seitens Sony hieß, sei das Ganze schlichtweg nicht mit den kommerziellen Interessen des Konzerns zu vereinbaren. Hinzukommen Bedenken hinsichtlich des Jugendschutzes. Aussagen, zu denen sich nun auch Phil Spencer äußerte.


PlayStation 4: Sony zum Verzicht auf Cross Play für Minecraft und Rocket League

Spiele wie "Minecraft" und "Rocket League" erhalten einen Cross-Play-Support, der Spieler auf den Plattformen PC, Switch und Xbox One gegeneinander und miteinan...

Minecraft: Phil Spencer über Sonys Absage an einen Cross-Plattform-Multiplayer

Wie der Xbox-Chef ausführt, kann er Sonys Bedenken hinsichtlich des Jugendschutzes in keiner Weise nachvollziehen. Spencer dazu: "Das scheint für niemanden gesund zu sein. Wir können es immer besser machen. Ich finde die ganze Diskussion um die Sicherheit mit unserem Spiel und dass das bei uns nicht oberste Priorität genießen würde… ehrlich gesagt zeigen unsere elterlichen Kontrollen auf Xbox Live und all das andere, was wir getan haben, dass uns das auf unserer Plattform ungemein wichtig ist."

Weiter führt Spencer aus, dass die Tür für Sony auch weiterhin offen steht. Gleichzeitig hofft das Xbox-Oberhaupt, mit Sony eine Lösung zu finden, da von einem Cross-Plattform-Multiplayer Spieler auf allen Plattformen profitieren würden. Lobende Worte hingegen fand Spencer für Nintendo. So lobte er einmal mehr die Zusammenarbeit mit den Japanern, die bereits bei den Arbeiten an "Super Mario Mash-Up Pack" für "Minecraft" Früchte trug. Laut Spencer habe sich zwischen Microsoft und Nintendo mittlerweile ein enges Verhältnis entwickelt.

Ein wichtiger Faktor für die Umsetzung des Cross-Plattform-Multiplayers ist laut Spencer das Xbox Live-Netzwerk, das den Realms zugrunde liegt und dafür sorgt, dass einmal erworbene "Minecraft"-Inhalte auf allen Plattformen genutzt werden können. Das einzige Manko der Switch-Version von "Minecraft" sei die Tatsache, dass Nintendo auch weiterhin auf ein Achievement-System verzichtet. Sollte sich Nintendo dazu entschließen, mit den Arbeiten an einem entsprechenden Feature zu beginnen, könnte sich Microsoft sehr gut vorstellen, Nintendo bei der Realisierung eines Achievement-Systems zu unterstützen.

Quelle 1: Videogamer

Quelle 2: NintendoEverything

Auch interessant

Zum Thema

  • Minecraft: Spielstände können ab sofort von Wii U auf Switch übertragen werden

    vor 24 Stunden - Wie bekannt gegeben wurde, haben "Minecraft"-Spieler auf Wii U ab sofort die Möglichkeit, ihre Spielstände auf Switch zu übertragen. Dafür werden die aktue...
  • Minecraft: Xbox One-Nutzer kritisieren das "Better Together"-Update

    vor 2 Tagen - Im vergangenen Monat stellten die Entwickler von Mojang das "Better Together"-Update zum Klötzchen-Hit "Minecraft" bereit. Wie sich den offiziellen Foren entne...
  • Minecraft: Microsoft hätte die Marke schon vor 2014 übernehmen können

    vor 3 Wochen - Wie Satya Nadella, der CEO von Microsoft, in seinem aktuellen Buch "Hit Refresh" ausführt, hätte Microsoft schon früher die Möglichkeit gehabt, Mojang und ...
  • Minecraft: Better Together-Update steht ab sofort bereit – Trailer

    vor 4 Wochen - Wie Microsoft bekannt gab, steht das "Better Together"-Update zu "Minecraft" ab sofort zur Verfügung. Damit ist plattformübergreifendes Spielen auf Windows 10...
  • Minecraft: Mashup-Pack bringt Halo auf die Nintendo Switch

    vor 1 Monat - "Halo" kann in absehbarer Zeit auf der Nintendo Switch gespielt werden. Damit ist natürlich kein vollständiges Spiel gemeint. Vielmehr schafft es das "Halo Ma...
    0