Rainbow Six Siege: Neues Update für die Konsolen erschienen – Ein-Schritt-Spielersuche, überarbeitete Trefferbereiche und mehr

Rainbow Six Siege: Neues Update für die Konsolen erschienen – Ein-Schritt-Spielersuche, überarbeitete Trefferbereiche und mehr

Die Verantwortlichen von Ubisoft und Ubisoft Paris haben nun einen neuen Patch für die Konsolenversion des First-Person-Shooters "Tom Clancy's Rainbow Six: Siege" veröffentlicht. Damit werden einige Anpassungen und Neuerungen geboten.

Ubisoft und die zuständigen Entwickler von Ubisoft Paris haben dem First-Person-Shooter "Tom Clancy’s Rainbow Six: Siege" nun auch auf den Konsolen einen neuen Patch verpasst. Somit können nun auch Konsolenspieler die ersten Änderungen von "Operation Health" erwarten.

Unter anderem werden die Ein-Schritt-Spielersuche sowie die interaktive Spielersuche ins Spiel integriert. Durch die neuen Umsetzungsprozesse sollen nun auch alle Spieler ein flüssiges Spielerlebnis geboten bekommen. Das neue Update ist bereits seit zwei Wochen auf dem PC verfügbar.

Zur Ein-Schritt-Spielersuche heißt es von offizieller Seite: "Die Ein-Schritt-Spielersuche ist ein modernes Update, durch das mehr Stabilität entsteht und schnellere Ergebnisse der Spielersuche ermöglicht werden. Stabilität und Leistung sind die wichtigsten Ziele des Entwicklerteams und das hier ist ein riesiger Schritt in Richtung verbesserter Leistung und kürzerer Wartezeiten."


Rainbow Six Siege: Trefferbereiche werden überarbeitet – Details enthüllt

In einem aktuellen Blogpost haben die Verantwortlichen von Ubisoft Paris im Detail erläutert, wie man die Trefferbereiche des Multiplayer-Shooters "Tom Clancy'...

Bei der interaktiven Spielersuche kann man weiterhin Gegenstände im Laden kaufen, neue Operator freischalten und die Ausrüstung anpassen, ohne die Spielersuche abzubrechen. Zudem kann man zwischen Ein- und Austritt wählen.

Zudem hat das neue Update den Trefferbereich aller Operator überarbeitet, sodass nun nur noch die Teile des menschlichen Körpers als Trefferbereich zählen. Herabhängende Kleidung, Taschen, Kopfbedeckungen und ähnliches werden hingegen nicht mehr berücksichtigt. Dadurch soll das Gameplay nun ausgewogener sein.

Desweiteren haben die Entwickler das Balancing und die Exploits in Angriff genommen sowie zahlreiche Fehler behoben. Die konkreten Änderungen kann man den deutschsprachigen Patchnotes entnehmen.

Auch interessant

Zum Thema

  • Rainbow Six Siege: PC-Test-Server für Operation Chimera gestartet und Launch-Trailer

    vor 2 Stunden - Für "Rainbow Six Siege: Operation Chimera" wurden die PC-Test-Server ans Netz gebracht. Begleitet wird der Launch der Test-Phase von einem Trailer, den ihr in ...
  • Rainbow Six Siege: Lootboxen werden nicht aus Gier in das Spiel gebracht

    vor 5 Stunden - Im Rahmen des bevorstehenden "Outbreak"-Events, das im Taktik-Shooter "Rainbow Six Siege" gestartet wird, können Lootboxen erworben werden. Nachdem Kritik an d...
  • Rainbow Six Siege: Keine Singleplayer-Kampagne geplant

    vor 23 Stunden - Nachdem anfangs noch darüber nachgedacht wurde, steht inzwischen fest: "Rainbow Six Siege" wird mit keiner Singleplayer-Kampagne erweitert. Das Team möchte si...
  • Rainbow Six Siege: Keine Freischaltung der Basis-Operator, Pick & Ban-Modus und kein Nachfolger

    vor 1 Tag - Ubisoft hat weitere Neuigkeiten zum Taktik-Shooter "Rainbow Six Siege" verraten. Dabei ging das Unternehmen auf die kommenden Inhalte ein und stellte außerdem ...
  • Rainbow Six Siege: Neuer "Outbreak"-Trailer schicken Ash, Lion und Finka in den Kampf (Update)

    vor 2 Tagen - Am heutigen Abend hat Ubisoft einen neuen Trailer zum "Outbreak"-Event des Taktik-Shooters "Tom Clancy's Rainbow Six: Siege" bereitgestellt, der Ash auf den Kam...