Ubisoft: Offen für Rückkehr von "Splinter Cell", "Prince of Persia" und anderen bekannten Marken

Ubisoft: Offen für Rückkehr von "Splinter Cell", "Prince of Persia" und anderen bekannten Marken

Die Verantwortlchen von Ubisoft haben in aktuellen Interviews über die Rückkehr bekannter Marken sowie die hohen Erwartungen für das frisch enthüllte "Beyond Good & Evil 2" gesprochen.

Der französische Publisher Ubisoft hat neben aktuellen Marken wie "Far Cry", "Assassin’s Creed", "The Crew" oder "Ghost Recon" auch einige Marken in der Hinterhand, die teils seit Jahren nicht mehr bedient wurden, obwohl die Fanbasis um neue Ableger bittet. In einem aktuellen Interview mit IGN hat Yannis Mallat, CEO von Ubisoft Montréal, über den Status von "Splinter Cell" und "Prince of Persia" gesprochen.

"Ich halte das Studio gerne für ein riesiges …kreatives Kollektiv. Also, wenn einige der Kreativen zu uns kommen und sagen 'Hey, übrigens, ich habe diese verrückte Idee' für eine Marke, mit der wir viele Jahre lang nichts gemacht haben, werden wir zuhören", so Mallat. Daraufhin stellt sich die Frage, ob es einen Markt für den Titel geben würde. Jedoch stellt Mallat klar, dass man offen gegenüber Vorschlägen ist. Welche Marken würdet ihr also gerne wiederbelebt sehen?

Michel Ancel erhält die volle Unterstützung

In einem anderen Interview hatte IGN auch mit Yves Guillemot, CEO von Ubisoft, und Xavier Poix, Director von Ubisoft France, gesprochen. Dabei kam man auf "Beyond Good & Evil 2" und die lange Entwicklung des Titels zu sprechen, wobei Guillemot zunächst seine volle Unterstützung zugesagt hatte.

"Wir sind begeistert von der Möglichkeit wirklich mit etwas komplett Verschiedenem im Vergleich zu dem, was zuvor gemacht wurde, zu kommen", so Guillemot. "Michel erschafft wirklich eine neue Engine für das Spiel und seine Ambitionen sind einfach, ihr wisst, sind einfach hoch. Ich würde sagen, dass sie sehr hoch sind. Also denken wir, dass wir in der Lage sein werden etwas zu erschaffen, das herausragend sein wird."


Beyond Good and Evil 2: Erster Trailer, Details und Bilder zum lang erwarteten Nachfolger des Kultklassikers

Im Rahmen der hauseigenen Pressekonferenz haben Ubisoft und Ubisoft Montpellier einen ersten Trailer zum Action-Adventure "Beyond Good and Evil 2" enthüllt. Er...

Poix fügte folgendes Statement hinzu: "Falls wir irgendwann Beyond Good & Evil 2 machen sollten, bräuchten wir etwas sehr, sehr Großes. Für Jahre und Jahre haben wir darüber nachgedacht, aber … das Spiel musste gewaltig sein. Es musste im Weltraum sein, es musste mit Planeten sein, es musste. Also haben wir diese Technologie namens Voyager erschaffen, die uns in die Lage versetzt dieses Gefühl für das Reisen im Weltraum zu erhalten, von einem zum anderen Planeten zu gehen, von deinem Schiff zu einem größeren Schiff zu gehen, aus deinem Schiff zu gehen und eine normale Person zu sein. Das ist die Technologie, an der wir seit drei Jahren arbeiten."

Vor wenigen Tagen waren bereits Informationen zu "Beyond Good & Evil 2" aufgetaucht, die die hohen Ambitionen von Creative Director Michel Ancel unter Beweis stellen. Denn dieser wird neben einem Charaktereditor ein prozedural generiertes Sternensystem mit einer geskripteten Geschichte bieten, wobei auf den Planeten große Städte zu finden sein sollen, die im Laufe des Spiels wachsen oder auch vollkommen zerstört werden können.

Auch interessant

Zum Thema

  • Ubisoft: Die Aktienmehrheit soll zurückgekauft und vom Markt genommen werden

    vor 2 Wochen - Aktuellen Berichten zufolge versuchen die Verantwortlichen von Ubisoft und die Guillemot-Familie derzeit, sich die Aktienmehrheit am Unternehmen zu sichern. Ans...
  • Ubisoft: Vivendi kommentiert eine mögliche Übernahme

    vor 4 Wochen - Aktuell nennt der Multimediakonzern Vivendi 27 Prozent der Anteile am französischen Publisher Ubisoft sein Eigen. Wie das Unternehmen auf Nachfrage bestätigte...
  • Ubisoft: Multiplayer-Titel sind gefragte denn je, meint Guillemot

    vor 1 Monat - Laut Firmen-CEO Yves Guillemot wird Ubisoft den internen Fokus auch zukünftig auf Mehrspieler-Erfahrungen verlagern. Wie es seitens des Unternehmens heißt, re...
  • Ubisoft: Gründet neues Studio im kanadischen Saguenay

    vor 2 Monaten - Wie Ubisoft bekannt gab, möchte das Unternehmen weiter in den kanadischen Markt investieren. So kündigte der Publisher die Gründung eines neuen Studios, das ...
  • Ubisoft: Die Guillemot-Familie stockt ihren Aktienanteil weiter auf

    vor 2 Monaten - Aktuellen Berichten aus Frankreich zufolge erwarb die Familie von Ubisoft-Gründer Yves Guillemot weitere zwei Millionen Aktien. Ein Schritt, mit dem eine mögl...