Xbox One: Weitere technische Details zur Xbox-Abwärtskompatibilität

Xbox One: Weitere technische Details zur Xbox-Abwärtskompatibilität

Wie Microsoft bekannt gab, wird die Xbox One zukünftig auch zu den Spielen der originalen Xbox kompatibel sein. Zu diesem Feature folgten nun weitere Details.

Auf der gestrigen E3-Pressekonferenz des Unternehmens kündigte Microsoft nicht nur verschiedene neue Titel an, darüber hinaus wurden auch neue Features enthüllt.

Neben dem Cross-Plattform-Multiplayer für den Klötzchen-Hit "Minecraft" wurde unter anderem bestätigt, dass die Xbox One zukünftig auch zu den Spielen der originalen Xbox kompatibel sein wird. Den Anfang machen laut offiziellen Angaben namhafte Titel wie "Crimso Skies".


Xbox One: Abwärtskompatibilität wird auf Spiele der ersten Xbox ausgeweitet

Auf der Xbox One lassen sich bald nicht nur die Spiele der Xbox 360 spielen, sobald sie entsprechend vorbereitet wurden, auch können die Games der ersten Xbox...

Xbox One: System-Link-Feature wird unterstützt

Ergänzend zur gestrigen Ankündigung des besagten Features enthüllte Microsoft weitere Details zur Abwärtskompatibilität zur ersten Xbox. Demnach wird das System-Link-Feature unterstützt und bietet euch beispielsweise die Möglichkeit, die originale Xbox mit der Xbox One zu verbinden und so den Multiplayer der Xbox-Titel mit Freunden zu spielen.

Zudem weist Microsoft darauf hin, dass die Disc der originalen Xbox in der Xbox One verstaut werden können. Anschließend wird ein entsprechendes Update heruntergeladen und der Titel kann auf der Xbox One gespielt werden. Digitale Lizenzen wie die Xbox Originals für die Xbox 360 können ebenfalls ohne zusätzliche Kosten übernommen werden.

Auch interessant

Zum Thema

  • Xbox One: Weitere Spiele für die Abwärtskompatibilität

    vor 12 Stunden - Die Liste der abwärtskompatiblen Spiele, die den Weg von der Xbox 360 auf die Xbox One gefunden haben, wurde um vier weitere Game erweitert. Unter anderem kön...
  • Xbox One und PC: Insider gibt Einblicke in Microsofts Strategie

    vor 3 Tagen - Phil Spencer hat in dieser Woche darüber gesprochen, dass Microsoft mehr in die Entwicklung von First-Party-Spielen investieren möchte. Ins selbe Horn blies ...
  • Xbox One: Laut Phil Spencer mehr Investitionen in First-Party-Inhalte

    vor 3 Tagen - Microsoft ist weiterhin bemüht, für die Besitzer der Xbox One mehr First-Party-Inhalte anzubieten. Das Unternehmen werde weiterhin in diesen Bereich investier...
  • Xbox One: Neue Version des Elite Controllers in Arbeit?

    vor 1 Woche - Könnte Microsoft an einer neuen Version des Xbox Elite Controllers arbeiten? Ein aktueller Leak aus China deutet es zumindest an. Auch erste unbestätigte Deta...
  • State of Decay 2 & Crackdown 3: Releasetermine durchgesickert?

    vor 2 Wochen - Bisher wurden "Crackdown 3" und "State of Decay 2" lediglich für eine Veröffentlichung im Frühjahr 2018 bestätigt. Aktuell bringt ein der spanische Arm von...