Far Cry 5: Ubisoft spricht über die Wahl des Settings

Far Cry 5: Ubisoft spricht über die Wahl des Settings

Bekanntermaßen wird euch "Far Cry 5" in den US-Bundesstaat Montana verfrachten. In einem aktuellen Statement sprachen die Macher von Ubisoft noch einmal über die Wahl des Settings.

Vor ein paar Wochen kündigte Ubisoft die laufenden Arbeiten am First-Person-Shooter "Far Cry 5", der für die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4 entsteht, offiziell an.

Wie im Zuge der offiziellen Ankündigung unter anderem bekannt gegeben wurde, führt euch der Weg im neuen Ableger in den US-Bundesstaat Montana. In einem aktuellen Statement verloren die Entwickler von Ubisoft noch einmal ein paar Worte über "Far Cry 5" und gingen auf die Wahl des Settings ein.


Far Cry 5: Darum wird auf die Mini-Map und Türme verzichtet

In "Far Cry 5" wird es keine Türme für die Erkundung und das Freischalten der Welt geben. Auch wird die Mini-Map aus dem Spiel verbannt. In einem aktuellen In...

Far Cry 5: Ubisoft geht auf die Wahl des Settings ein

Laut Director Dan Hay spielten die Entwickler schon in der Vergangenheit immer wieder mit dem Gedanken, einen Ableger der Reihe in den USA anzusiedeln. Mit einem Blick auf Montana als Setting führt er aus: "Der erste Ort, den alle zuerst unter die Lupe nehmen wollten, war Montana. Meiner Meinung nach vermittelt der Platz das tolle Gefühl eines Grenzlandes. Es ist ein Gefühl der Wildnis, der Gefahr, wildlebende Tiere, es gibt Gebirge, es ist Big Sky Country. Obwohl viele Orte direkt im Hinterhof liegen, vermitteln sie oftmals ein fremdes Gefühl."

"Direkt nachdem das Team dort hingereist war, haben sie sich mit den Leuten dort getroffen und das Gefühl gehabt, dass die Leute dort sehr eigenständige Menschen sind. Sie mögen es definitiv nicht, wenn sie herumgeschubst werden. Sie sind bekanntermaßen sehr distanziert und wollen lieber allein gelassen werden, was sehr, sehr gut mit Far Cry zusammenpasst", heißt es weiter.

"Far Cry 5" erscheint am 27. Februar des nächsten Jahres.

Quelle: Play3

Auch interessant

Zum Thema

  • Far Cry 5: Umfangreicher Gameplay-Walktrough von der PAX West

    vor 3 Wochen - Ubisoft hat die PAX West 2017 in Seattle genutzt, um einen Blick auf "Far Cry 5" werfen zu lassen. Dank der Aufzeichnung eines umfangreichen Live-Streams könnt...
  • Far Cry 5: Entwickler stellen den Shooter im neuen Video vor

    vor 1 Monat - Zum Start in die neue Woche bedachte uns Ubisoft mit einem frischen Video zum hauseigenen Shooter "Far Cry 5". In diesem wird uns ein ausführlicher Blick auf d...
  • Far Cry 5: Dialoge mit NPCs können jäh unterbrochen werden

    vor 1 Monat - Laut den verantwortlichen Entwicklern von Ubisoft wird es in "Far Cry 5" möglich sein, die Dialoge mit NPCs jäh zu unterbrechen. Die Auswirkungen halten sich ...
  • Far Cry 5: Ubisoft äußert sich zur Spielzeit

    vor 2 Monaten - Ubisofts Lead Writer Drew Holmes hat ein paar weitere Informationen zum kommenden Open World-Shooter "Far Cry 5" geteilt. Dabei ging er unter anderem auf die zu...
  • Far Cry 5: Darum wird auf die Mini-Map und Türme verzichtet

    vor 3 Monaten - In "Far Cry 5" wird es keine Türme für die Erkundung und das Freischalten der Welt geben. Auch wird die Mini-Map aus dem Spiel verbannt. In einem aktuellen In...