Nintendo: Quartalsbericht und aktuelle Verkaufszahlen enthüllt

Autor: Dennis Leschnikowski

26. Juli 2017 um 09:41 Uhr: Im Laufe der heutigen Nacht legte Nintendo den aktuellen Quartalsbericht vor. Wie sich diesem entnehmen lässt, wurde Switch bis Juni 2017 4,7 Millionen Mal ausgeliefert. Zum erfolgreichsten Titel schwang sich dabei "Mario Kart 8 Deluxe" auf.

Im Laufe der heutigen Nacht legte Nintendo den Geschäftsbericht zum am 30. Juni zu Ende gegangenen Quartal vor. Wie sich diesem unter anderem entnehmen lässt, wurde die Switch bisher weltweit knapp 4,7 Millionen Mal ausgeliefert.

Im Zeitraum zwischen dem 1. April und dem 30. Juni belief sich die Auslieferungsmenge von Switch auf 1,97 Millionen Einheiten. Mit einem Blick auf die Software führt Nintendo aus, dass sich "Mario Kart 8 Deluxe" im letzten Quartal zum erfolgreichsten Switch-Titel aufschwang und weltweit 3,54 Millionen Abnehmer fand.


Splatoon 2: Beflügelt die Switch-Verkaufszahlen in Japan

Wie sich aktuellen Berichten entnehmen lässt, entwickelte sich "Splatoon 2" in Japan zum erwarteten Erfolg. So wanderte die Retail-Fassung nicht nur mehr als 6...

Nintendo: Aktuelle Verkaufszahlen enthüllt

Auch "ARMS" mit 1,18 Millionen abgesetzten Einheiten sowie "The Legend of Zelda: Breath of the Wild", das sich im letzten Quartal 1,16 Millionen Mal verkaufte, trugen zum steigenden Absatz von Switch bei. Unter dem Strich wurden im abgelaufenen Quartal weltweit 8,14 Millionen Switch-Spiele verkauft.

Weiterhin auf einem soliden Niveau bewegen sich laut Nintendo die Verkaufszahlen der Nintendo 3DS-Familie. Hier wurden im letzten Quartal 950.000 Geräte verkauft, was im direkten Vergleich mit dem Vorjahr einem Zuwachs von einem Prozent entspricht. Die Software-Verkaufszahlen stiegen im Jahr-zu-Jahr-Vergleich um 31 Prozent auf 5,85 Millionen Einheiten. Zudem wurden im Zeitraum zwischen dem 1. April und dem 30. Juni 2017 1,6 Millionen Amiibo-Figuren und 1,3 Millionen Amiibo-Karten verkauft. Auch mit dem Smartphone-Geschäft zeigt sich Nintendo zufrieden und weist darauf hin, dass die Umsätze dank Titeln wie "Super Mario Run" oder "Fire Emblem Heroes" um 450 Prozent stiegen.

Unter dem Strich generierte Nintendo im vergangenen Quartal Umsätze in Höhe von 154 Milliarden Yen, während der operative Profit mit 16,2 Milliarden Yen angegeben wird.

Quelle: DualShockers

Heute am meisten gelesen

Impressum