Nintendo Switch: Michael Pachter ist noch nicht vom langfristigen Erfolg überzeugt

Autor:
Nintendo Switch: Michael Pachter ist noch nicht vom langfristigen Erfolg überzeugt

Kann die Nintendo Switch auch langfristig betrachtet zu einem Erfolg werden? Der Analyst Michael Pachter ist sich nicht ganz sicher und verweist auf die größten Third-Party-Spiele der kommenden Monate, die ausschließlich für die Konkurrenz-Konsolen erscheinen werden.

Die Nintendo Switch legte einen recht ordentlichen Start hin und kommt inzwischen auf 4,7 Millionen Auslieferungen. Wie viele Exemplare davon tatsächlich an den Endkunden verkauft wurden, ist nicht ganz klar. Und auch hinter dem langfristigen Erfolg der Handheld-Konsole steht weiterhin ein großes Fragezeichen.

Auch der Wedbush-Analyst Michael Pachter ist sich bislang nicht sicher, ob die Nintendo Switch in den kommenden Monaten auf der bisherigen Erfolgswelle weitersurfen kann. Vor allem die überschaubare Unterstützung von Spielen der Drittanbieter könnte der Knackpunkt sein. Die größten Third-Party-Spiele der kommenden Monate erscheinen für andere Konsolen.

Pachter laut Gamesindustry: "Der Launch-Preis von 300 Dollar [hierzulande 329 Euro] könnte angesichts der übersichtlichen Software-Liste und den weit verbreiteten Preisreduzierungen bei der Xbox One und PlayStation 4 zu einem Problem werden. Auch wenn das First-Party-Lineup vielversprechend ist, könnte die Third-Party-Unterstützung letztendlich nachlassen."


Xbox One X: Pachter ist nicht vom Erfolg überzeugt

Die Xbox One X wird Anfang November zum Preis von 500 Euro den Weg in den weltweiten Handel finden. Der Wedbush Securities-Analyst Michael Pachter rechnet aufgr...

"Darüber hinaus werden die großen Veröffentlichungen des zweiten Halbjahres nicht auf der Nintendo Switch verfügbar sein. Wir werden ein besseres Gefühl für die langfristigen Erfolgsaussichten der Nintendo Switch bekommen, wenn Spiele wie Activision Blizzards Call of Duty: WWII und Destiny 2, EAs Star Wars Battlefront 2 und Ubisofts Assassin’s Creed Origins veröffentlicht wurden. Sie werden alle um das Geld der Konsumenten konkurrieren und nicht für die Nintendo Switch erscheinen."

Auch interessant

Zum Thema

  • Nintendo Switch: Absatzangaben zu Super Mario Odyssey, Mario Kart 8 Deluxe und The Legend of Zelda

    vor 4 Tagen - Mehr als 50 Prozent der Switch-Inhaber besitzen im Schnitt jeweils ein Exemplar von "Super Mario Odyssey", "Mario Kart 8 Deluxe" und "The Legend of Zelda: Breat...
    6
  • Nintendo Switch: Zehn Millionen Verkäufe und Vergleich mit PS4

    vor 5 Tagen - Die Switch hat einen neuen Meilenstein erreicht. Wie Nintendo heute in einer Pressemeldung und auf Twitter bekannt gab, wurden bislang zehn Millionen Exemplare ...
    40
  • Nintendo Switch: Square Enix möchte ältere Titel für das System umsetzen

    vor 5 Tagen - Im Zuge eines aktuellen Statements bekundeten die Verantwortlichen von Square Enix noch einmal ihr Interesse an Nintendos Switch. Wie es heißt, sollen unter an...
    4
  • Nintendo Switch: Capcom verspricht Spiele, die bisher auf keiner Nintendo-Konsole auftauchten

    vor 5 Tagen - Capcom hat die Absicht, Spiele und ganze Serien auf die Switch zu bringen, die zuvor nicht auf den Nintendo-Konsolen vertreten waren. Näher ins Detail ging das...
    3
  • Nintendo Switch: System-Update auf die Version 4.1.0 veröffentlicht

    vor 2 Wochen - Wie Nintendo bekannt gab, steht ab sofort ein neues System-Update bereit, das eure Switch-Systeme auf die Version 4.1.0 hievt. Allzu spektakuläre Neuerungen so...
    0