Overwatch: Neues System gegen Rage-Quitter in Arbeit

Autor:
Overwatch: Neues System gegen Rage-Quitter in Arbeit

Im offiziellen Blizzard-Forum hat ein Mitarbeiter von Blizzard mitgeteilt, dass das Unternehmen in Bezug auf den Online-Shooter "Overwatch" an einem neuen Penalty-System gegen Rage-Quitter arbeitet. Umfangreiche Details lieferte er aber nicht.

Blizzard Entertainment ist nach wie vor bestrebt, aus "Overwatch" ein faires Spiel zu machen. Zu diesem Zweck sollen es schlechte Verlierer bzw. Rage-Quitter im Online-Shooter immer schwerer haben. Sie können so ziemlich jedem den Spielspaß verderben, was eben auch für "Overwatch" gilt. Kurz vor dem Ende eines gewerteten Spiels verlassen die sogenannten Rage-Quitter das Schlachtfeld, was schon jetzt für Strafen sorgen kann. Beispielsweise können den Spielern Erfahrungspunkte abgezogen oder der Zugriff auf das Matchmaking kurzzeitig unterbunden werden.

Laut der Aussage des Lead Designers Jeff Kaplan ist damit das Ende der Fahnenstange aber noch nicht erreicht. In Kürze möchten die Entwickler für "Overwatch" ein neues Penalty-System vorstellen, das mit präziseren Strafen unfaire Spieler davon abhalten soll, ein gewertetes Match vor dem Spielende zu verlassen. Zugleich soll dabei darauf geachtet werden, dass beispielsweise Verbindungsabbrüche, die nicht vom Spieler verursacht wurden, keine Strafen nach sich ziehen. Wie das erfolgen soll, ist noch unklar, da bislang keine Informationen zum neuen Penalty-System geteilt wurden. Auch ist nicht ganz klar, wann es eingeführt werden soll.


Overwatch: Neuer Charakter Doomfist inkl. passender Videos angekündigt

Nach den Gerüchten der vergangenen Monate kündigte Blizzard Entertainment mit Doomfist den neuesten Charakter des Shooters "Overwatch" an. Passend zur heutige...

Erst kürzlich wurde für "Overwatch" ein neuer Charakter angekündigt: "Mit einem Schmetterschlag lässt Doomfist die Erde erbeben, schleudert Gegner in die Luft oder bringt sie ins Wanken oder er stürzt sich mit seinem Dampfhammer mitten ins Getümmel. Dicht beieinander stehende Gegnergruppen attackiert Doomfist, indem er außer Sichtweite springt und dann mit einem spektakulären Meteorschlag auf dem Boden einschlägt", so Blizzard Entertainment. Weitere Details dazu lest ihr hier.

Auch interessant

Zum Thema

  • Overwatch: Störenfrieden auf dem PC droht bald eine dauerhafte Competitive-Sperre

    vor 13 Stunden - Wie Blizzard Entertainment bekannt gab, wird das Studio auf dem PC zukünftig mit drastischen Maßnahmen gegen Störenfriede in "Overwatch" vorgehen. So warten ...
    PC
    1
  • Overwatch: Neues Update liefert Junkertown, Mercy 2.0 und mehr

    vor 2 Tagen - Ab sofort steht das neueste Update zum erfolgreichen Shooter "Overwatch" bereit. Mit diesem halten unter anderem die neue Map "Junkertown" sowie diverse Anpassu...
  • Overwatch: Kostenloses Testwochenende für PS4, Xbox One und PC angekündigt

    vor 7 Tagen - Blizzard Entertainment hat bekanntgegeben, dass man ein weiteres kostenloses Testwochenende zum erfolgreichen Helden-Shooter "Overwatch" veranstalten wird. Somi...
  • Overwatch: Das Klima innerhalb der Community soll verbessert werden

    vor 1 Woche - Eigenen Angaben zufolge arbeitet Blizzard Entertainent auch weiterhin daran, das Klima innerhalb der "Overwatch"-Community zu verbessern. Dabei baut das Unterne...
  • Overwatch: So entstand die Karte "Junkertown" und Termin

    vor 1 Woche - Im neuen Video zum Online-Shooter "Overwatch" geht Blizzard Entertainment auf die Entstehung der kommenden Karte "Junkertown" ein. Neben einigen Entwicklern seh...