StartseiteNews

US Charts: PS4 und Tekken 7 haben im Juni dominiert

Autor:
US Charts: PS4 und Tekken 7 haben im Juni dominiert

Die US-amerikanischen Spiele-Charts sind eingetroffen und zeigen zwei Beat 'em Ups an der Spitze. Zudem wurde bestätigt, dass die PlayStation 4 im Juni die meistverkaufte Konsole war.

Die NPD Group hat die US-Verkaufszahlen für den vergangenen Juni veröffentlicht. Einmal mehr konnte die PlayStation 4 in den Vereinigten Staaten den Spitzenplatz der Hardware-Charts erobern. Vor allem die goldene Slim-Version mit 1 TB Speicherplatz habe sich gut verkauft. Dank der Veröffentlichung dieser PS4-Version war es der bisher beste Juni-Monat in der Geschichte der Konsole.

Auch die Nintendo Switch hat sich im vergangenen Monat gut geschlagen und war dabei behilflich, den Hardware-Umsatz verglichen mit dem Vorjahresquartal um 19 Prozent auf 1,4 Milliarden US-Dollar steigen zu lassen.

Die reinen Handhelds spielen eine immer geringere Rolle. Der Umsatz brach um 40 Prozent ein. Das hat mehrere Gründe. Einerseits hat so ziemlich jeder Interessent ein spieletaugliches Smartphone in der Tasche und möchte kein zusätzliches Gerät mit sich herumtragen. Außerdem kann die Nintendo Switch wahlweise als Handheld genutzt werden. Im Bereich der Software sind zwei Beat 'em Ups auf den vorderen Rängen. Hier die US-Spiele-Charts:

US-Spiele-Charts im Juni 2017

  1. Tekken 7
  2. Injustice 2
  3. Grand Theft Auto V
  4. Crash Bandicoot: N. Sane Trilogy
  5. Arms (Ohne Digital-Verkäufe)
  6. The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Ohne Digital-Verkäufe)
  7. Mario Kart 8 (Ohne Digital-Verkäufe)
  8. Overwatch (Ohne Digital-Verkäufe auf dem PC)
  9. NBA 2K17
  10. Horizon Zero Dawn
  11. Tom Clancy’s Ghost Recon: Wildlands
  12. Call of Duty: Black Ops III
  13. MLB 17: The Show
  14. Tom Clancy’s Rainbow Six: Siege
  15. Call of Duty: Infinite Warfare
  16. Battlefield 1
  17. Minecraft
  18. The Elder Scrolls Online: Morrowind (Ohne Digital-Verkäufe)
  19. FIFA 17
  20. Forza Horizon 3

Unbestätigte Zahlen zum ersten Halbjahr 2017

Während die oben genannten Zahlen offiziell sind, ist das bei den folgenden (angeblichen) Erhebungen nicht der Fall. Die gelisteten Angaben zu den US-Verkäufen im ersten Halbjahr 2017 geistern derzeit durch das Internet. Sollten sie stimmen, konnte die PlayStation 4 den US-Markt vor allem im Juni deutlich dominieren.

PS4

  • Jan: 210.665
  • Feb: 398.407
  • Mar: 396.726
  • Apr: 206.247
  • May: 187.182
  • Jun: 381.196

XB1

  • Jan: 157.545
  • Feb: 215.418
  • Mar: 243.514
  • Apr: 109.950
  • May: 109.130
  • Jun: 153.389

Switch

  • Mar: 910.545
  • Apr: 280.897
  • May: 165.038
  • Jun: 215.582

Auch interessant