Avatar: Quaritch als Bösewicht für die Fortsetzungen bestätigt

Autor:
Avatar: Quaritch als Bösewicht für die Fortsetzungen bestätigt

Für viele überraschend verkündete James Cameron in einem Interview, dass der Hauptbösewicht aus "Avatar" in den Fortsetzungen zurückkehrt.

Eigentlich hatten viele damit gerechnet, dass James Cameron aufgrund des großen Erfolgs von "Avatar" direkt eine Fortsetzung produziert. Doch zunächst wurde es eher ruhig um den Film. Mittlerweile steht fest: Es wird nicht eine, sondern gleich vier Fortsetzungen geben.

Wie Cameron nun bekannt gab, wird der Charakter Col. Miles Quaritch, verkörpert von Stephen Lang, auch in den nächsten Filmen der Bösewicht sein. Etwas überraschend kam die Nachricht schon. Denn eigentlich sah es am Ende des ersten Films schwer danach aus, dass Quaritch getötet wird.

In einem Interview mit Empire verriet Cameron außerdem, dass Quaritch nicht der einzige Charakter ist, der in den Fortsetzungen zu "Avatar" erneut zu sehen ist: "Ein interessanter Aspekt der "Avatar"-Sequels ist die Tatsache, dass so ziemlich die gleichen Charaktere darin enthalten sind. Es wird ein paar neue Figuren geben, sowie viele neue Orte und Kreaturen, was mir erlaubt, die bekannten Charaktere in unbekannte Gefilde zu führen und sie auf eine größere Reise zu schicken."

Ihr könnt euch also auf jeden Fall auch auf ein Wiedersehen mit Dr. Grace Augustine freuen, die erneut von Hollywood-Urgestein Sigourney Weaver gespielt wird. Die Dreharbeiten zur ersten Fortsetzung von "Avatar" beginnen diesen September. Mit einer Veröffentlichung des zweiten Teils ist daher vermutlich nicht vor 2019 zu rechnen.

Auch interessant

Zum Thema

  • Avatar 2: Ubisoft grenzt Veröffentlichungszeitraum ein

    vor 7 Monaten - Vor einigen Jahren kam parallel zum Kino-Blockbuster "Avatar" ein Videospiel auf den Markt, das wie der Film ein Sequel nach sich ziehen wird. Inzwischen hat Ub...
  • Avatar: Ubisoft arbeitet an einer Videospieladaption von Pandora – Erster Trailer

    vor 10 Monaten - Die Verantwortlichen von Ubisoft, Massive Entertainment, Lightstorm Entertainment und Fox Interactive haben nun die Entwicklung eines neuen Videospiels auf Bas...
  • James Cameron: 'Avatar würde sich als MMOG-Marke anbieten'

    vor 6 Jahren - Laut Director James Cameron könnte man sich durchaus vorstellen, auf kurz oder lang einen Online-Titel auf Basis der "Avatar"-Marke zu veröffentlichen.
    PC
    0