Blade Runner 2049: R-Rating für die USA bestätigt und Gründe genannt

Autor:
Blade Runner 2049: R-Rating für die USA bestätigt und Gründe genannt

Die Veröffentlichung des neuen Films von Denis Villeneuve nähert sich mit großen Schritten. Nun steht zumindest schon einmal die Einstufung in den USA fest.

So wirklich überraschend kommt die Nachricht sicher für kaum jemanden. Wie bekannt wurde, erhält die Fortsetzung des Kult-Streifens "Blade Runner" wie auch schon dieser selbst in den USA das Rating R. Die Gründe für diese Einstufung von "Blade Runner 2049" sind identisch mit denen des Vorgängers:

"For violence, some sexuality, nudity and language."

Wie auch schon der erste Teil, soll "Blade Runner 2049" eine intensive Geschichte erzählen, die so manche schockierenden Bilder beinhaltet. Solltet ihr bisher Befürchtungen gehabt haben, dass der neue Film mit Rayn Gosling möglicherweise durch den Weichspüler gezogen wurde, könnt ihr also beruhigt aufatmen.


Blade Runner 2049: Funko veröffentlicht das Produkt-Lineup zum Film

Wie zu jedem großen Franchise erscheint auch zum Film "Blade Runner 2049" eine Reihe der berühmten Funko-Figuren. Nun wurde das anstehende Sortiment vorgestel...

Eine Einstufung hierzulande steht aktuell noch aus, allerdings ist schwer davon auszugehen, dass "Blade Runner 2049" in Deutschland mindestens mit dem Rating "FSK 16" versehen wird. Lange wird die Bekanntgabe der Einschätzung durch die FSK vermutlich nicht auf sich warten lassen, da der Film bereits am 5. Oktober in den Kinos anläuft.

Auch interessant

Zum Thema

  • Blade Runner 2049: Funko veröffentlicht das Produkt-Lineup zum Film

    vor 2 Monaten - Wie zu jedem großen Franchise erscheint auch zum Film "Blade Runner 2049" eine Reihe der berühmten Funko-Figuren. Nun wurde das anstehende Sortiment vorgestel...
    3