Halo & Gears of War: Laut Microsofts Greenberg befinden sich 'aufregende Dinge' in Arbeit

Halo & Gears of War: Laut Microsofts Greenberg befinden sich 'aufregende Dinge' in Arbeit

In einem aktuellen Interview sprach Microsofts Aaron Greenberg über die Zukunft der beiden hauseigenen Serien "Gears of War" und "Halo". Wie er verspricht, befinden sich aufregende Dinge in der Entwicklung, über die Microsoft allerdings erst zu gegebener Zeit sprechen möchte.

Da die kommenden Monate auf der Xbox One Titeln wie "Forza Motorsport 7", "Cuphead" oder den 2018 erscheinenden Titeln "Sea of Thieves" und "State of Decay 2" gehören, wurde es zuletzt recht still um Microsofts Schlüsselmarken "Gears of War" beziehungsweise "Halo".

In einem aktuellen Interview verlor Microsofts Aaron Greenberg ein paar Worte über die beiden Reihen und versicherte den Fans, dass sich diese entspannt zurücklehnen können. Denn auch wenn sich die Redmonder dazu entschlossen, zuletzt zu den beiden Reihen zu schweigen, befinden sich hinter den Kulissen "aufregende Dinge" in Arbeit, so Greenberg.


Gears of War 4: August-Update mit zwei neuen Maps und mehr verfügbar – Trailer

Ab sofort steht das umfangreiche August-Update zum Shooter "Gears of War 4" bereit. Dieses bringt unter anderem zwei neue Multiplayer-Maps mit sich. Freuen dür...

Halo & Gears of War: Microsofts Aaron Greenberg über die Zukunft der Serien

Greenberg: "Meiner Meinung nach ist diese Stille etwas tolles. Als Fan weiß ich, dass The Coalition da ist und hart an etwas arbeitet. Ich weiß, dass 343 Industries da ist. Uns stellt sich in meinen Augen die Frage, wie weit wir etwas im Voraus ankündigen beziehungsweise den Menschen verraten, was wir als nächstes tun. Aktuell haben wir so viele Spiele. […] Wir haben die einzige Konsole, auf der ihr zu Weihnachten Forza Motorsport 7, Cuphead, Super Lucky’s Tale und PUBG spielen könnt. Im Frühling haben wir dann Crackdown 3, Sea of Thieves, State of Decay 2."

Hinzukommt laut Greenberg die Tatsache, dass sich alle Titel, für die sich die Spieler interessieren, auf der Xbox One X in einer verbesserten Version spielen lassen. Greenberg weiter: "Meiner Meinung nach sind wir von unserem First-Party-Line-Up überzeugt. Und es ist eine tolle Sache, so ein starkes Line-Up zu haben, während man über die weiteren Sachen, an denen man arbeitet, schweigt. Aber ich kann euch versichern, dass sich The Coalition kürzlich besucht habe und von der Zukunft der Franchise begeistert bin."

"Ich freue mich zudem auf die Zukunft der Halo-Franchise. Das Team hat Neuigkeiten. Sie arbeiten an einer komplett neuen Kampagne und sie heben Halo 5 für die Fans auf 4K. Da gibt so einiges", heißt es abschließend.

Quelle: DualShockers

Auch interessant

Zum Thema

  • Xbox One: Neues Systemupdate steht zum Download bereit

    vor 8 Stunden - Die Xbox One hat heute ein neues Update erhalten. Die Verantwortlichen von Microsoft haben mit dem neuesten Systemupdate einige Fehler behoben und Verbesserunge...
  • Xbox One: Weitere Spiele für die Abwärtskompatibilität

    vor 1 Tag - Die Liste der abwärtskompatiblen Spiele, die den Weg von der Xbox 360 auf die Xbox One gefunden haben, wurde um vier weitere Game erweitert. Unter anderem kön...
  • Xbox One und PC: Insider gibt Einblicke in Microsofts Strategie

    vor 4 Tagen - Phil Spencer hat in dieser Woche darüber gesprochen, dass Microsoft mehr in die Entwicklung von First-Party-Spielen investieren möchte. Ins selbe Horn blies ...
  • Xbox One: Laut Phil Spencer mehr Investitionen in First-Party-Inhalte

    vor 4 Tagen - Microsoft ist weiterhin bemüht, für die Besitzer der Xbox One mehr First-Party-Inhalte anzubieten. Das Unternehmen werde weiterhin in diesen Bereich investier...
  • Xbox One: Neue Version des Elite Controllers in Arbeit?

    vor 1 Woche - Könnte Microsoft an einer neuen Version des Xbox Elite Controllers arbeiten? Ein aktueller Leak aus China deutet es zumindest an. Auch erste unbestätigte Deta...