Nintendo Switch: Bandai Namco Entertainment verspricht weitere Titel

Nintendo Switch: Bandai Namco Entertainment verspricht weitere Titel

Wie der japanische Publisher Bandai Namco Entertainment bekannt gab, plant das Unternehmen weitere Titel für Nintendos Switch. Näher ins Detail gingen die Verantwortlichen allerdings nicht.

In den vergangenen Monaten zeichnete sich ab, dass es Nintendo mit der Switch offenbar gelingen könnte, zu alter Stärke zurückzufinden.

So schwang sich das im März veröffentlichte System in den ersten Tagen nach dem offiziellen Launch nicht nur zur schnellstverkauften Nintendo-Plattform auf, auch in den Folgemonaten verkaufte sich Switch auf einem überdurchschnittlichen Niveau und wurde mitunter lediglich von Lieferengpässen ausgebremst. Eine Entwicklung, die natürlich auch die führenden Publisher zur Kenntnis genommen haben.


Nintendo Switch: Weitere Titel von Electronic Arts angedeutet?

Könnte Electronic Arts auf kurz oder lang weitere Titel für Nintendos Switch folgen lassen? Aktuelle Aussagen des Unternehmens deuten es zumindest an.

Nintendo Switch: Bandai Namco Entertainment sichert langfristige Unterstützung zu

So meldeten sich erst vor wenigen Tagen die Verantwortlichen von Electronic Arts zu Wort und wiesen darauf hin, dass sie nach der Veröffentlichung von "FIFA 18" gerne weitere Projekte für Switch folgen lassen würden. Natürlich immer vorausgesetzt, dass sich die Verkaufszahlen von "FIFA 18" auf Switch auf einem entsprechend hohen Niveau bewegen.

In einer aktuellen Stellungnahme folgte nun der japanische Publisher Bandai Namco Entertainment, der mit "Namco Museum", "One Piece: Unlimited World Red Deluxe" und "Dragon Ball Xenoverse 2" bisher drei Switch-Projekte ankündigte. Wie es seitens des Unternehmens heißt, befinden sich hinter verschlossenen Türen bereits weitere Projekte für Switch in Arbeit.

Da Bandai Namco Entertainment bisher nicht näher ins Detail gehen wollte, ist allerdings unklar, ob wir es hier mit weiteren Umsetzungen bereits veröffentlichter Titel oder möglicherweise komplett neuen Marken zu tun haben. Sollten sich diesbezüglich handfeste Informationen ergeben, bringen wir euch natürlich umgehend auf den neuesten Stand der Dinge.

Quelle: Nintendo Today

Auch interessant

Zum Thema

  • Nintendo Switch: System-Update 5.0.2 zum Download – Changelog

    vor 4 Tagen - Nintendo hat für die Switch das System-Update 5.0.2 veröffentlicht. Damit wird unter anderem ein Problem mit der Bewegungssteuerung behoben. Wir haben den rec...
    0
  • Nintendo Switch: Arbeiten an einer Hardware-Revision angedeutet?

    vor 1 Woche - In den vergangenen Monaten machten immer wieder Gerüchte um eine mögliche Hardware-Revision zu Switch die Runde. Spekulationen, die nun auch von Nintendo selb...
    3
  • Nintendo Switch: Vier Millionen verkaufte Systeme in Japan

    vor 1 Woche - Wie sich den Angaben von Media Create entnehmen lässt, verkaufte sich Switch in Japan bereits mehr als vier Millionen Mal. Unter dem Strich benötigte Nintendo...
    1
  • Japan: Sony vernachlässigt laut NIS America kleine Studios – Fokus verlagert sich auf Switch – Update

    vor 1 Woche - Laut den Verantwortlichen von NIS America vernachlässigt Sony in Japan zunehmend die Zusammenarbeit mit kleinen Studios. Diese sollen sich daher verstärkt daz...
  • Nintendo Switch: Bethesdas Pete Hines spricht über die Pläne des Publishers

    vor 2 Wochen - In einem aktuellen Interview hat Pete Hines noch einmal über Bethesda Softworks Bemühungen auf der Nintendo Switch gesprochen. Dabei ging er auf potenzielle P...
    3