No Man’s Sky: Patch 1.34 steht zum Download bereit

No Man’s Sky: Patch 1.34 steht zum Download bereit

Das Weltraumabenteuer "No Man's Sky" hat einen weiteren Patch erhalten. Dieses Mal können sich die Spieler den Patch 1.34 herunterladen und weitere Fehlerbehebungen erwarten.

Die Mannen von Hello Games scheinen derzeit einen großen Spaß daran zu haben in aller Regelmäßigkeit neue Updates für das Weltraumabenteuer "No Man’s Sky" zu veröffentlichen. Denn inzwischen haben die Entwickler den Patch 1.34 bereitgestellt. Das ist bereits der dritte Softwareflicken in den letzten acht Tagen.

Mit dem Patch 1.34 werden ein weiteres Mal einige Fehler und Probleme behoben, die mit dem letzten großen Inhaltsupdate "Atlas Rises" ins Spiel gekommen waren. Unter anderem soll das neue Update dafür sorgen, dass die Speicherdaten nicht zu groß werden. Zudem wird die Anzahl an Pfaden erhöht, die in der galaktischen Karte angezeigt werden.

Außerdem können die Spieler zwischen den Stationen und ihrer Basis hin- und herteleportieren. Die englischsprachigen Patchnotes verraten bereits, was sich im Detail verändert hat.

Änderungen des Updates 1.34

  • Fixed an issue where large numbers of portal visits would be added to save files, greatly increasing the save size and impeding the ability to save the game.
  • Prevented the terrain editor draining in charge when editing empty voxels
  • Prevented players being able to edit terrain outside their base radius for free while standing inside their base
  • Fixed responses made to Artemis and Apollo at times being incorrectly tracked
  • Prevented players being blocked from progressing if they decline to enter glyphs into a particular story portal
  • Fixed instances where Atlas text was appearing as though it came from an NPC
  • Fixed FoV in photo mode showing degrees as a temperature
  • The discovery screen will now show images from a larger number of visited waypoints
  • Added a placeholder image in cases where a waypoint image is not available
  • Allowed scrolling of names on the discovery page which are too long to be displayed
  • Fixed a graphical issue where a blur effect would be applied while teleporting
  • Improved prioritization of systems you have teleported from when listing your most recent teleport locations
  • Altered teleporters in space stations to allow players to teleport directly to other stations as well as to their base
  • Improved ordering of icons on the galactic map to more accurately indicate missions and system information
  • Increased maximum number of paths which can be rendered in the galactic map
  • Improved appearance of the message displayed when your starship is out of range
  • Fixed warning symbol on broken tech appearing too small
  • Fixed an issue that sometimes caused glyphs not to be awarded correctly
  • Fixed an issue in tutorial messaging when you repair your pulse drive but nothing else before entering your ship
  • Added the amount of units you will earn for a discovery to the Analysis Visor interface
  • Added correct emotion animations for various interactions with NPCs
  • Fixed an issue when claiming a new base location (which caused base NPCs to stop responding)

Auch interessant

Zum Thema

  • No Man’s Sky: Erste bewegte Bilder aus der Xbox One-Umsetzung

    vor 3 Tagen - Wie kürzlich bestätigt wurde, werden sowohl die Xbox One-Version als auch das "NEXT"-Update zu "No Man's Sky" am 24. Juni erscheinen. Ein Video liefert die er...
  • No Man’s Sky: Termin für Xbox One – Next-Update mit Multiplayer-Modus

    vor 5 Tagen - Die Xbox One-Version von "No Man's Sky" hat einen Termin erhalten. Am selben Tag erscheint auch für die anderen Versionen das sogenannte Next-Update. Kernfeatu...
  • No Man’s Sky: Xbox One-Cover deutet auf einen 4 Spieler-Coop hin

    vor 7 Tagen - Im Sommer wird das Weltraum-Abenteuer "No Man's Sky" mit dem umfangreichen "Next"-Update bedacht. Aktuellen Gerüchten zufolge könnte dieses unter anderem mit ...
  • No Man’s Sky: Händler nennt möglichen Termin der Xbox One-Version

    vor 1 Monat - Das Sci-Fi-Exploration-Adventure "No Man's Sky" könnte einen Erscheinungstermin für die Xbox One erhalten haben. Zumindest hat ein Händler einen möglichen T...
  • No Man’s Sky: Erscheint im Sommer für die Xbox One – Umfangreiches "Next"-Update angekündigt

    vor 2 Monaten - Hello Games hat für den Sommer ein neues umfangreiches Update sowie eine Xbox One-Version zum Weltraumabenteuer "No Man's Sky" angekündigt. Demnach können si...