Project Cars 2: 60 FPS waren das unterste Ziel

Autor:
Project Cars 2: 60 FPS waren das unterste Ziel

Die Slightly Mad Studios haben nicht die Absicht, mit "Project Cars 2" ein Spiel zu veröffentlichen, das unterhalb der angestrebten 60 FPS-Marke agiert. In einem aktuellen Interview ging der Slightly Mad COO Rod Chong auf die Gründe ein.

Das Rennspiel "Project Cars 2″ nähert sich mit großen Schritten der Veröffentlichung. Erscheinen wird der Titel im kommenden Monat für PlayStation 4, Xbox One und PC. Die Entwickler der Slightly Mad Studios verfolgten bei der Produktion große Ziele. Unter anderem schrieben sie sich das Ziel auf die Fahnen, "Project Cars 2" mindestens mit stabilen 60 FPS laufen zu lassen. Ohne diese Framerate würde kein angemessenes Spielgefühl aufkommen.

Laut der Angabe des Slightly Mad COO Rod Chong lotet man bei der Entwicklung stets die Grenzen aus. "Man nutzt ständig neue Rendering-Features und Möglichkeiten der Physik-Engine, welche die Prozessoren stärker belasten. Und wenn die Performance abfällt oder die Framerate nicht so stabil bleibt wie gewünscht, dann kann das herausfordernd sein. Unser unterstes Minimum sind 60 FPS. Es muss 60 Bilder pro Sekunde haben oder das wars", so seine Worte.

Bei einer niedrigeren Framerate sei das Gefühl für das Fahrzeug nicht gegeben. Und auch wenn die Entwickler von Slightly Mad die Optimierung laut der eigenen Aussage "ziemlich gut drauf" haben, stehen sie hin und wieder vor Herausforderungen. Letztendlich müsse man hart arbeiten, "um zu optimieren, zu optimieren, zu optimieren".


Project CARS 2: Auf der Xbox One X signifikant besser als auf der PS4 Pro

Die Xbox One X ist ab November die leistungsstärkste Konsole auf dem Markt. Im Fall von "Project CARS 2" soll die zusätzliche Power möglichst optimal genutzt...

Intern wird "Project Cars 2" weniger als Spiel und mehr als Simulation betrachtet. Am Ende drehe sich alles um die Immersion und man müsse die Grafik des Spiels stets verbessern. "Simulations-Rennspiele befinden sich in einem Wettrüsten, wenn man sich die verschiedenen Titel auf dem Markt ansieht. Ich denke, man kann sich die Grafik unseres Spiels ansehen und die spricht für sich selbst", heißt es abschließend. Erscheinen wird "Project Cars 2" am 22. September 2017 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Auch interessant

Zum Thema

  • Project CARS 2: Slightly Mad und Bandai Namco feiern das Spiel mit einem Accolades-Trailer

    vor 1 Tag - Bandai Namco Entertainment und die Slightly Mad Studios haben zu "Project CARS 2" einen Accolades-Trailer veröffentlicht. Damit feiern die Unternehmen das kür...
  • Project Cars 2: Update 2.0 veröffentlicht – Zuerst für PS4 und PC, Xbox One später

    vor 1 Woche - Die Slightly Mad Studios haben "Project CARS 2" mit einem neuen Update bedacht, das zunächst für die beiden Plattformen PS4 und PC zur Verfügung gestellt wur...
    0
  • Project CARS 2: Switch-Version vom Feedback der Spieler abhängig

    vor 2 Wochen - Vor ein paar Tagen veröffentlichten die Slightly Mad Studios ihr aktuelles Projekt "Project CARS 2" für die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4. Wie das ...
    9
  • Project Cars 2: Launch-Trailer zum Release in dieser Woche

    vor 4 Wochen - Die Racing-Sim "Project CARS 2" kommt in dieser Woche auf den Markt, was die Slightly Mad Studios und Bandai Namco Entertainment dazu bewegte, mit einem Launch-...
  • Project Cars 2 im Test: Die derzeit beste Rennsimulation

    vor 1 Monat - Der Geruch von Benzin liegt in der Luft: Slightly Mads Rennsimulation „Project Cars 2“ eröffnet die Racing-Saison und legt im Test mächtig vor. Erfahrt, w...