StartseiteNews

PlayStation 4: 63,3 Millionen PS4-Auslieferungen und weitere Zahlen

Autor:
PlayStation 4: 63,3 Millionen PS4-Auslieferungen und weitere Zahlen
PS4

Mehr als 63,3 Millionen PS4-Auslieferungen sind es bisher. Das gab Sony in der vergangenen Nacht im Rahmen der Veröffentlichung des jüngsten Geschäftsberichtes bekannt. Zudem brachte das Unternehmen eine Prognose in den Umlauf, die sich dem erwarteten Absatz bis Ende März 2018 widmet.

Auch Sony hat inzwischen den Geschäftsbericht für das abgelaufene Geschäftsquartal (1. April bis 30. Juni 2017) veröffentlicht und dabei unter anderem Angaben zum Absatz der PlayStation 4 gemacht. In den drei Monaten erhöhte sich die Auslieferungszahl um 3,3 Millionen Konsolen. Verglichen mit dem Vorjahresquartal, in dem die Auslieferungszahl bei 3,5 Millionen lag, ist das ein leichter Rückgang.

Mit den neusten Auslieferungen ergibt sich ein Gesamtabsatz von 63,3 Millionen PS4-Konsolen, die bis Ende Juni 2017 erreicht wurden. Zu beachten ist dabei, dass es sich um Auslieferungen bzw. Verkäufe an den Handel handelt und die tatsächliche Verkaufszahl an die weltweiten Endkunden irgendwo darunter angesiedelt ist. Auch eine Prognose lieferte Sony im jüngsten Geschäftsbericht mit. Bis Ende März 2018 möchte das Unternehmen auf 78 Millionen PS4-Auslieferungen kommen, was durchaus für eine nahende Preissenkung sprechen könnte.


PS4 Pro: Preis der Konsole erheblich gesenkt und weitere Angebote

Die PlayStation 4 Pro könnt ihr derzeit deutlich günstiger in den eigenen Besitz bringen. Bei Händlern wie Amazon werden aktuell nur 346 Euro fällig. Das si...

Gestiegen ist in den drei Monaten des vergangenen Geschäftsquartals der Umsatz der Abteilung "Game & Network Services", der auch die PlayStation-Sparte angehört. Dieser konnte trotz der gesunkenen Konsolen-Verkäufe um 5,4 Prozent angehoben werden. Die gestiegen Software-Verkäufe inkl. PlayStation Network und auch der Verkauf von PlayStation VR haben dazu beigetragen. Der gesunkene Preis der PlayStation 4 konnte damit aufgefangen werden.

Allerdings kam es im vergangenen Quartal zu einem Rückgang des operativen Gewinns um 59,7 Prozent auf 135 Millionen Euro. Die Tatsache, dass in den drei Monaten keine profitablen First-Party-Spiele dabei waren, sorgten für die geringe Gewinnspanne. Eine etwas präzisere Aufschlüsselung der Umsatz- und Gewinnzahlen findet ihr bei den Redakteuren von DualShockers.

Auch interessant

Zum Thema

  • Gran Turismo Sport: Limitiertes PS4-Bundle bei Aldi – Preis und Termin

    vor 1 Woche - Falls ihr mit dem Kauf einer PlayStation 4 liebäugelt, könnte sich ab dem 26. Oktober 2017 ein Besuch bei Aldi lohnen. Aldi Nord und Süd bieten die PlayStati...
    PS4
    17
  • PS4: Controller für kleine Hände – Modelle von Nacon, Play und Hori angekündigt

    vor 2 Wochen - Auch Kindern kann es nicht schaden, ab und zu mit dem Controller vor dem Bildschirm zu sitzen und altersgerechte Games in Angriff zu nehmen. Problematisch ist d...
    PS4
    4
  • PS4 Firmware 5.00: Offenbar Fix für Fehlercode E-801809A8 in Arbeit

    vor 2 Wochen - Die kürzlich veröffentlichte PS4 Firmware 5.00 lässt sich nicht auf allen PlayStation 4-Systemen installieren. Bei einigen wird der Versuch mit dem Fehlerc...
    PS4
    5
  • PS4 Firmware 5.00: Fehlercode E-801809A8 und Videos zu den Features

    vor 3 Wochen - Seit der Veröffentlichung der neuen PS4-Firmware 5.00 und dem Versuch, diese zu installieren, sehen sich einige Besitzer der Konsole dem Fehlercode E-801809A8 ...
    PS4
    15
  • PS4 Pro: Hardware-Update und neue Modellbezeichnung

    vor 3 Wochen - Sony Interactive Entertainment hat die Modellnummer der PlayStation 4 Pro geändert. Das erfolgte zusammen mit der Aktualisierung der Hardware, die allerdings k...
    PS4
    5