Red Dead Redemption 2: Keine Aussage zur PC-Version

Autor:
Red Dead Redemption 2: Keine Aussage zur PC-Version
PC

"Red Dead Redemption 2" wird im Frühjahr 2018 für die beiden Konsolen PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Eine PC-Version wollten Rockstar Games und Take Two bislang nicht bestätigen. Und auch im Rahmen des jüngsten Geschäftsberichtes änderte sich nichts an dieser Tatsache.

Nachdem "GTA 5" über Jahre hinweg den Markt dominieren konnte und hinsichtlich des Umsatzes und der Zugriffe auf den Online-Part weiterhin wächst, stellt sich die Frage, wie erfolgreich ein "Red Dead Redemption 2" werden kann. Ein umfangreicher Online-Modus, der über Jahre hinweg am Leben erhalten werden kann, gilt als Grundvoraussetzung für einen langanhaltenden Erfolg. Zudem ist ein Launch auf möglichst vielen Plattformen notwendig. In Frage kommen für eine Veröffentlichung von "Red Dead Redemption 2" die bereits bestätigten Konsolen PlayStation 4 und Xbox One, aber auch der PC, zu dem es bislang keine einschlägige Ankündigung gab.

Zum Thema: Verschiebung von Red Dead Redemption 2 eine "weise Entscheidung" – Es wird immer gekauft

Im Rahmen der Bekanntgabe der Geschäftszahlen von Take-Two zeigte sich der Präsident Karl Slatoff in Bezug auf die PC-Unterstützung von "Red Dead Redemption 2" mal wieder recht zugeknöpft. Recht allgemein verwies der Mann darauf, dass es letztendlich vom Spiel abhängt, ob eine Produktion für den Rechenknecht in Angriff genommen wird. Bei "Civilization" und "XCOM" handelt es sich beispielsweise um Projekte, die sich gut für den PC eignen.

Slatoff bezeichnete den PC-Markt als dynamisch, großartig und groß. Auch für Take-Two sei er sehr wichtig und das Unternehmen fokussiert sich darauf. Unklar ist aber weiterhin, was das für "Red Dead Redemption 2" bedeutet, denn der Shooter wurde bisher nur für Xbox One und PlayStation 4 angekündigt. Der CEO Strauss Zelnick verweigerte gar Aussage, als er gefragt wurde, ob eine PC-Version von "Red Dead Redemption 2" etwas ist, das in Betracht gezogen wird. Laut seiner Aussage würden derartige Details nur von Rockstar kommen und es gebe derzeit nichts zu vermelden.

Mehr zu Red Dead Redemption 2: Take-Two hat sehr hohe Erwartungen – Muss jedoch "GTA 5" nicht erreichen

Das erste "Red Dead Redemption" erschien seinerzeit nur für die beiden Konsolen PlayStation 3 und Xbox 360. Der Western-Shooter kann als Spiel des Jahres 2010 angesehen werden. Auch der Rockstar-Blockbuster "GTA 5" ging zunächst nur für die beiden Konsolen PS3 und Xbox 360 an den Start. Nachdem sich Rockstar Games und Take Two über einen langen Zeitraum hinweg nicht zu anderen Plattformen äußern wollten, folgten Versionen für PS4, Xbox One und letztendlich auch für den PC. Für Konsolen soll "Red Dead Redemption 2" nach einer Verschiebung im Frühjahr 2018 erscheinen.

Auch interessant

Zum Thema

  • Red Dead Redemption 2: Laut Take-Two ist keine weitere Verschiebung zu befürchten

    vor 2 Wochen - Nach einer weiteren Verschiebung ist die Veröffentlichung von "Red Dead Redemption 2" nun für den 26. Oktober angesetzt. Bei diesem Termin soll es laut offizi...
  • Red Dead Redemption 2: Leak mit Details zu Kampagne, Multiplayer, Battle Royale und mehr

    vor 2 Wochen - Zu "Red Dead Redemption 2" sind zahlreiche (angebliche) Details durchgedrungen, die Infos zur Spielwelt, zu den Charakteren und zu den Online-Modi umfassen. Wie...
  • Red Dead Redemption 2: In den Oktober verschoben – Release-Termin und neue Bilder

    vor 3 Wochen - Rockstar hat soeben den Veröffentlichungstermin von "Red Dead Redemption 2" angekündigt. Im Frühjahr dieses Jahres wird es nichts mehr. Stattdessen müsst ih...
  • Red Dead Redemption 2: Weiterer vermeintlicher Releasetermin aufgetaucht

    vor 1 Monat - Nach wie vor schweigen sich die Entwickler von Rockstar Games zu einem möglichen Releasetermin zu "Red Dead Redemption 2" aus. Für frische Spekulationen sorgt...
  • Red Dead Redemption 2: Releasetermin des Western-Abenteuers durchgesickert?

    vor 2 Monaten - Bekanntermaßen wurde "Red Dead Redemption 2" vor ein paar Monaten auf das kommende Jahr verschoben. Aktuellen und bisher unbestätigten Berichten zufolge erfol...