Shenmue 3: Yu Suzuki geht keine Experimente beim Gameplay ein und neue Bilder

Shenmue 3: Yu Suzuki geht keine Experimente beim Gameplay ein und neue Bilder

In einem ausführlichen Statement ließ sich Serien-Schöpfer Yu Suzuki noch einmal ausführlich über die Arbeiten an "Shenmue 3" aus. Wie er ausführt, möchte er im spielerischen Bereich keine Experimente eingehen und den Wurzeln der Reihe treu bleiben.

In einem Interview, das von den Kollegen von Metro geführt wurde, ließ sich die japanische Designer-Legende Yu Suzuki ausführlich über ihr aktuelles Projekt "Shenmue 3" aus.

Wie Suzuki versichert, geht er trotz des eher überschaubaren Budgets davon aus, die Erwartungen der Spieler beziehungsweise Fans erfüllen zu können. Allerdings räumt Suzuki ein, dass die offene Welt von "Shenmue 3" nicht so groß ausfallen wird, wie es bei anderen namhaften Triple-A-Produktionen der Fall ist.


Shenmue 3: Charaktermodelle sind lediglich temporär – Weitere Details zu den Inhalten und der Spielzeit

Es wurden weitere Details zum kommenden Action-Adventure "Shenmue III" mitgeteilt. Demnach sollen die Charaktermodelle und Gesichtsanimationen des gestrigen Tra...

Shenmue 3: Es werden keine spielerischen Experimente eingegangen

"Wie ihr wisst, kosten Open-World-Spiele sehr viel. Das Budget ist daher eine große Herausforderung für mich. Jedoch habe ich nach der erfolgreichen Kickstarter-Kampagne nach weiteren Partnern gesucht und ich habe mich mit Deep Silver zusammengeschlossen. Nun kann ich mit Gewissheit sagen, dass ihr euch keine Sorgen machen müsst. Ich kann das Spiel machen, das ihr euch vorstellt. Auch wenn die Ausmaße der Open-World möglicherweise nicht mit aktuellen Open-World-Produktionen mithalten können. Ohne ein viel größeres Budget wäre das nicht möglich", so Suzuki.

Doch genau wie es bereits in den beiden Vorgängern der Fall war, soll die Spielwelt auch in "Shenmue 3" mit diversen Aktivitäten und Geheimnissen locken. Weiter führt Suzuki aus, dass er bei der spielerischen Umsetzung keine Experimente eingehen und stattdessen den Wurzeln der beliebten Reihe treu bleiben wird. "Meiner Meinung nach müssen die Grundlagen des Gameplays nicht überarbeitet werden. Nehme ich zu viele Änderungen vor, dann werden die Fans enttäuscht sein. Trotzdem habe ich dauernd neue Ideen und Sachen, die in das Spiel integriert werden sollen, was für mein Team, welches diese Dinge in das Spiel implementieren soll, ein Problem sein kann", so Suzuki weiter.

Demnach sollen die vertrauten Elemente rund 70 Prozent der spielerischen Umsetzung ausmachen. "Shenmue 3" erscheint 2018 für den PC und die PlayStation 4.

Update: Passend zur neuen Suzuki-Aussage trafen drei neue Bilder im Netz ein. Wir haben sie kurzerhand in diese Meldung mit eingebunden.

Quelle: Play3

Auch interessant

Zum Thema

  • Shenmue 3: Neue Screenshots zeigen unter anderem den Protagonisten Ryu

    vor 1 Monat - Heute wurde ein neues Screenshot-Trio zum kommenden Action-Adventure "Shenmue 3" ins Rennen geschickt. Dieses zeigt unter anderem den Protagonisten Ryu Hazuki.
    36
  • Shenmue 3: Suzuki nennt weitere Details zum Kampfsystem

    vor 2 Monaten - Via Kickstarter verlor die japanische Designer-Legende Yu Suzuki ein paar Worte über das Kampfsystem von "Shenmue 3". Wie es heißt, soll sich dieses spürbar ...
    4
  • Shenmue 3: Release und Überraschungen in diesem Jahr

    vor 2 Monaten - Es bleibt dabei: "Shenmue 3" soll in diesem Jahr auf den Markt kommen. Darauf verwies der Co-Producer Cédric Biscay in einem kurzen Tweet. Zunächst hinterlie...
    3
  • Shenmue 3: Neuer Charakter und Kollaboration enthüllt

    vor 2 Monaten - Die Verantwortlichen von Ys Net haben neue Informationen zu "Shenmue III" vorgestellt. So hat man einen neuen Charakter sowie eine Kollaboration enthüllt, die ...
    9
  • Shenmue 3: Video präsentiert die Gesichtsanimationen

    vor 5 Monaten - Ys Net hat heute ein neues Entwickler-Video zu "Shenmue 3" in den Umlauf gebracht. Darin werdet ihr mit den Arbeiten vertraut gemacht, die in die Animationen de...
    2