Silent Hill: Komponist Yamaoka würde die Reihe gerne fortsetzen

Silent Hill: Komponist Yamaoka würde die Reihe gerne fortsetzen

Nach dem Aus von "Silent Hills" ist weiter unklar, wie es mit der einst so erfolgreichen Reihe weitergehen wird. Wie der langjährige Komponist Akira Yamaoka in einem Interview bestätigte, würde er gerne an einem neuen "Silent Hill" arbeiten. Ob es jemals so weit kommen wird, sei jedoch von mehreren Faktoren abhängig.

Im Jahr 2015 entschlossen sich die Verantwortlichen von Konami bekanntermaßen dazu, die Arbeiten an "Silent Hills" einzustellen.

Seitdem ist leider unklar, ob und in welcher Form es mit der einst so beliebten Horror-Reihe weitergehen wird. In einem Interview, das von PC Gamer geführt wurde, verlor Akira Yamaoka, der über mehrere Jahre als Komponist an der "Silent Hill"-Reihe mitwirkte, ein paar Worte dieses Thema. Wie er ausführt, würde er gerne an einem neuen "Silent Hill" arbeiten. Allerdings sei unklar, ob es jemals so weit kommen wird.


Silent Hill: Konzeptgrafik zeigt eingestelltes Spiel

Der Art-Director Masahiro Ito hat auf Twitter ein Konzeptbild zu einem "Silent Hill"-Spiel veröffentlicht. Erschaffen wurde die Grafik im Jahr 2013. Mit "P.T."...

Silent Hill: Komponist Yamaoka würde gerne an einem neuen Titel arbeiten

„Ich kann wirklich nicht sagen, ob es ein weiteres Silent Hill geben wird oder nicht. Auf der einen Seite freue ich mich natürlich, dass uns Anhänger der Reihe weltweit regelmäßig danach fragen. Ich würde mich über ein neues Silent Hill freuen. Aber was passieren wird, kann ich nicht mit Gewissheit sagen“, so Yamaoka.

Doch auch wenn Konami dem Ganzen zustimmen würde, würden sich die Entwickler zunächst mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert sehen. So würde es nicht nur darum gehen, einen möglichst großen Teil des damaligen Teams zusammenzukriegen, darüber hinaus hätten sich die Denkweisen der Entwickler mittlerweile geändert.

Und auch die Art und Weise, wie Spiele entwickelt werden, beziehungsweise die Industrie als solches hätten sich laut Yamaoki verändert. Daher wisse er nicht, ob es noch einmal gelingen wird, einen Hit wie die damaligen "Silent Hill"-Abenteuer zu erschaffen.

Quelle: PC Gamer

Auch interessant

Zum Thema

  • Silent Hill: Konzeptgrafik zeigt eingestelltes Spiel

    vor 7 Monaten - Der Art-Director Masahiro Ito hat auf Twitter ein Konzeptbild zu einem "Silent Hill"-Spiel veröffentlicht. Erschaffen wurde die Grafik im Jahr 2013. Mit "P.T."...
    All
    16
  • Silent Hill: Gameplay aus einem unveröffentlichten Spiel

    vor 1 Jahr - Climax Los Angeles werkelte vor einem Jahrzehnt an einem exklusiven "Silent Hill"-Spiel für die PlayStation 3. Durchgewunken wurde dieses Vorhaben von Konami n...
    PS3
    3
  • PR-Missverständnis – Silent Hill: Origins und Shattered Memories für PSP veröffentlicht – nicht für PS Vita

    vor 3 Jahren - Eigentlich sollte die PlayStation Vita gestern mit den beiden  Gruselspielen "Silent Hill: Origins" und "Silent Hill: Shattered Memories" ausgestattet werden....
  • PS Vita – Silent Hill: Shattered Memories und Origins erscheinen in dieser Woche im PSN

    vor 3 Jahren - Nachdem Konami vor einigen Tagen zu verstehen gab, dass "Silent Hill: Origins" und "Silent Hill: Shattered Memories" im Laufe des Jahres für die PlayStation V...
  • PS Vita – Silent Hill: Origins und Shattered Memories erobern den Handheld

    vor 4 Jahren - Die PlayStation Vita wird mit zwei älteren Spielen bedacht. So erobern in diesem Jahr die beiden PSP-Titel "Silent Hill: Origins" und "Silent Hill: Shattered M...