Splatoon: SplatNet-Service auf Wii U wird eingestellt

Autor: Dennis Leschnikowski

31. August 2017 um 08:15 Uhr: Langsam aber sicher verlagert Nintendo die hauseigenen Ressourcen auf die Switch. Wie das Unternehmen bekannt gab, wird der SplatNet-Service des ersten "Splatoons" Ende des kommenden Monats eingestellt.

Seit ein paar Wochen ist der farbenfrohen Shooter "Splatoon 2" offiziell für Switch erhältlich und schwang sich in kürzester Zeit zu einem der erfolgreichsten Titel des Systems auf.

So erreichte uns im Laufe der Woche die Meldung, dass sich "Splatoon 2" alleine in Japan mehr als eine Million Mal verkaufen konnte. Doch wie wirkt sich der Release beziehungsweise der Erfolg des Titels auf den Vorgänger aus, der exklusiv für Wii U veröffentlicht wurde? Diesbezüglich meldete sich Nintendo nun mit schlechten Nachrichten zu Wort.


Splatoon 2: Die neuen Revierkämpfe im Gameplay-Video

Nintendo hat anlässlich der Gamescom in Köln weiteres Gameplay-Material aus dem Farb-Shooter "Splatoon 2" veröffentlicht. In den Mittelpunkt rücken die kost...

Splatoon: Nintendo stellt den SplatNet-Service auf Wii U ein

Wie es seitens Nintendo heißt, entschlossen sich die Verantwortlichen dazu, die Unterstützung des SplatNet-Service auf Wii U einzustellen. Dies bedeutet in der Praxis, dass "Splatoon"-Spieler auf Wii U ab dem 30. September keine Statistiken zu ihrer Waffennutzung und weitere Informationen dieser Art mehr erhalten.

Der Online-Multiplayer von "Splatoon" auf Wii U an sich soll jedoch auf unbestimmte Zeit weiter zur Verfügung stehen. Wann hier mit einer Deaktivierung der entsprechenden Dienste zu rechnen ist, verriet Nintendo bisher nicht.

Quelle: GameSpot

Heute am meisten gelesen

Impressum