Star Citizen: Gesichter der Spieler werden 1:1 ins Spiel übertragen

Star Citizen: Gesichter der Spieler werden 1:1 ins Spiel übertragen
PC

Wie die Entwickler von Cloud Imperium Games bekannt gaben, macht die Weltraum-Simulation "Star Citizen" Gebrauch von der sogenannten Faceware-Technologie. Mit dieser werden die Gesichter der Spieler 1:1 in das Spiel übertragen.

Wie die Entwickler von Cloud Imperium Games kürzlich einräumten, wird die Alpha 3.0 zur hauseigenen Weltraum-Simulation "Star Citizen" nicht mehr wie geplant in diesem Monat starten.

Stattdessen geht das Studio nun von einem Start im September aus. Auf der diesjährigen Gamescom nutzte Cloud Imperium Games die Gelegenheit, "Star Citizen" zu präsentieren und gleichzeitig eine neue Technik beziehungsweise ein neues Feature zu enthüllen, das in "Star Citizen" mit von der Partie sein wird.


Star Citizen: Start der Alpha 3.0 erneut verschoben?

Nach einer kurzfristigen Verschiebung sollte die Alpha 3.0 zur Weltraum-Simulation "Star Citizen" eigentlich Anfang September starten. Aktuell scheint sich jedo...

Star Citizen: Unterstützt die Faceware-Technologie

Im Detail geht es hier um die sogenannte Faceware-Technologie, mit der dafür gesorgt werden soll, dass die Gesichter der Spieler 1:1 ins Spiel übertragen werden. Mithilfe einer speziellen Webcam beziehungsweise dem Facial-Motion-Sensor und der Software von Faceware Technologies wird es ermöglicht, das Gesicht des Spielers einzuscannen.

Anschließend werden die Bewegungen in Echtzeit auf das Gesicht des eigenen Charakters übertragen. Die neue Technologie kommt unter anderem in Momenten zum Einsatz, in denen ihr in "Star Citizen" auf andere Spieler trefft. So könnt ihr im Videochat der Raumschiffe mit anderen Spielern reden. Eure Gesichtsausdrücke und Mimiken werden dabei 1:1 auf euren Charakter übertragen.

Laut den Entwicklern von Cloud Imperium Games haben wir es hier mit einer revolutionären Technologie zu tun, da es erstmals möglich ist, die komplette Palette der menschlichen Emotionen in ein Spiel zu übertragen.

Auch interessant

Zum Thema

  • Star Citizen: Gilde erreicht Rückerstattung in Höhe von 45.000 US-Dollar (Update Stellungnahme CI Games)

    vor 1 Woche - Aktuellen Berichten zufolge gelang es einer Gilde des Weltraum-MMOs "Star Citizen", die wohl größte Rückerstattung in der Geschichte der Videospiele durchzub...
    PC
    1
  • Star Citizen Alpha 3.0: Chris Roberts möchte keine Release-Schätzungen mehr abgeben

    vor 2 Wochen - Der Game Designer Chris Roberts hat nicht mehr die Absicht, Release-Schätzungen für das Alpha-Update 3.0 von "Star Citizen" zu veröffentlichen. Denn er muss ...
    PC
    2
  • Star Citizen: Entwickler sehen in der Alpha 3.0 eine Early-Access-Fassung

    vor 2 Wochen - Laut "Star Citizen"-Schöpfer Chris Roberts werden die Macher von Cloud Imperiu Games auf eine Early-Access-Fassung verzichten. Der simple Grund: Die in Kürze ...
    PC
    1
  • Star Citizen: Stamina-System und Drake Dragonfly in Videos vorgestellt – Finanzierung erreicht neuen Meilenstein

    vor 2 Wochen - Wie die Entwickler von Cloud Imperium Games bekannt gaben, erreichte die Finanzierung des Weltraum-Abenteuers "Star Citizen" kürzlich den nächsten Meilenstein...
    PC
    5
  • Star Citizen: Sechs Trailer stellen Raumschiffe und Bodenfahrzeuge vor

    vor 1 Monat - In sechs neuen Trailern werden verschiedene Raumschiffe und Bodenfahrzeuge aus "Star Citizen" präsentiert. Das erfolgt recht detailreich mit einer Aufmachung a...
    PC
    5