Star Wars – The Last Jedi: Snoke bekommt ein paar heftige Wachen

Autor:
Star Wars – The Last Jedi: Snoke bekommt ein paar heftige Wachen

Auf Twitter tauchte ein erstes Bild von Snokes Wachen auf. Befremdlich, aber irgendwie passend.

Bisher tauchte der fiese Anführer Snoke lediglich als eine Art Hologramm in "Star Wars – The Force Awakens" auf. Nichtsdestotrotz schürte der Auftritt reichlich Neugier auf die kommende Rolle von Andy Serkis, der aktuell als Menschenaffe in "Planet der Affen – Survival" im Kino zu sehen ist.

Nun tauchte ein Twitter-Post von Anthony Breznican auf, in dem er ein Bild der Wachen zeigt, die Snoke wohl begleiten. Da noch unklar ist, inwiefern Snoke selbst eine wichtige Rolle in "Star Wars – The Last Jedi" spielen wird, scheint nun zumindest schon einmal festzustehen, dass der Widerstand sich im kommenden "Star Wars"-Streifen auf reichlich Gegenwehr einstellen kann.

Die komplett in Rot gekleideten Beschützer von Snoke sehen zwar so aus, als wären sie einem 3D-Drucker entsprungen, doch wirken sie auf ihre eigene Art gefährlich. In einer genaueren Erklärung heißt es, dass besonderer Wert darauf gelegt wird, dass die Wachen einen förmlichen und zeremoniellen Charakter ausstrahlen. Ähnlich wie bei Samurais soll ihr Anblick die Befürchtung auslösen, sie könnten jederzeit aktiv werden und die Waffen sprechen lassen.

Auch interessant