Tempest 4000: Arcade-Neuauflage von Atari angekündigt

Autor:
Tempest 4000: Arcade-Neuauflage von Atari angekündigt

Atari hat "Tempest 4000" offiziell gemacht. Mit dem Titel erhalten der Klassiker "Tempest" und die Neuauflage "Tempest 2000" einen Nachfolger. Der Launch soll in diesem Jahr erfolgen. Bild- oder Videomaterial gibt es noch nicht.

Atari hat die Entwicklung von "Tempest 4000" angekündigt. Dabei handelt es sich um einen Nachfolger des Arcade-Klassikers "Tempest". Erscheinen soll das neue Projekt irgendwann Ende 2017 für den PC und nicht näher genannte Konsolen der aktuellen Generation. Damit dürften die PlayStation 4, Xbox One und vielleicht auch die Nintendo Switch gemeint sein. Nähere Angaben machte das Unternehmen allerdings nicht.

Entwickelt wird "Tempest 4000" unter anderem von Jeff Minter. Er trat bereits als Schöpfer von "Tempest 2000" (siehe Bild und Video) in Erscheinung. Der Klassiker erschien schon im Jahr 1994 und ist ein Remake des Originals aus dem Jahr 1981. In "Tempest 4000" seid ihr ein weiteres Mal damit beschäftigt, "The Claw" zu bewegen. Dabei handelt es sich um ein mächtiges Weltraumvehikel, das tödliche Feinde besiegt.

Bewegt wird es an den Kanten geometrischer Figuren, während die ankommenden Gegner zerstört werden. "Tempest 4000" soll verschiedene Spielmodi mit sich bringen. Mit dabei sind außerdem eine 4K-Auflösung und ein Soundtrack, der von den Techno-Klängen aus den 1990er inspiriert wurde. Wie die Neuentwicklung optisch in Erscheinung tritt, ist noch nicht bekannt. Im Rahmen der Gamescom 2017 soll "Tempest 4000" allerdings näher vorgestellt werden.

Auch interessant