Die Gilde 3: Launch-Trailer zur Early Access-Version veröffentlicht

Autor: Maik Seidl

27. September 2017 um 08:53 Uhr: Die Wirtschaftssimulation "Die Gilde 3" ist als Early-Access-Version für den PC erhältlich. Die fertige Version soll im nächsten Jahr folgen. Einen neuen Trailer seht ihr schon heute.

GolemLabs und THQ Nordic haben "Die Gilde 3" für den PC veröffentlicht. Der Launch erfolgte zunächst nur als Early Access-Version, auf die mit einem Trailer aufmerksam gemacht wird. Darin heißt es nochmals, dass ihr euch auch im neuen Teil der klassischen Serie vom Holzfäller zum Millionär hocharbeiten könnt.

In der Early Access-Phase soll "Die Gilde 3" etwa ein halbes Jahr verweilen. In diesem Zeitraum darf regelmäßig mit neuen Inhalten und Verbesserungen gerechnet werden, die über Updates in das Spiel finden. Sie sollen in den kommenden Monaten erscheinen. Auf was ihr euch einstellen könnt, verrät ein offizieller Content-Plan, den ihr hier eingebettet vorfindet.

"Die Gilde 3" versetzt euch zurück in das Mittelalter und startet im Jahr 1400. Zu diesem Zeitpunkt beginnt das Zeitalter der freien Städte, des Handels und des freien Geistes. In "Die Gilde 3" habt ihr darauf aufbauend die Aufgabe, eine Familiendynastie zu gründen, die über Jahrhunderte Bestand haben kann. Während die Welt sich immer wieder verändert, müsst ihr eure Talente in Handwerk, Handel, öffentlichem Auftreten, Politik und hinterhältigen Intrigen unter Beweis stellen.


Die Gilde 3: Wurde laut den Entwicklern möglicherweise ein Jahr zu früh angekündigt

Nachdem kürzlich bekannt gegeben wurde, dass "Die Gilde 3" in wenigen Wochen in die Early-Access-Phase starten wird, gingen die Macher in einem aktuellen State...

"Die Gilde 3 ist eine einzigartige Mischung aus Wirtschaftssimulation, Strategiespiel, historische Lebenssimulation und Rollenspiel in Echtzeit-3D, mit atmosphärischen Stimmaufnahmen und einem mittelalterlichen Soundtrack", heißt es von offizieller Seite. Nachfolgend findet ihr den Early Access-Trailer. Kaufen könnt ihr die Early Access-Version des Titels auf Steam, wo rund 30 Euro fällig werden. Die Wertungen sind bislang ausgeglichen.

Heute am meisten gelesen

Impressum