Doom: Technische Details zur Umsetzung für Nintendos Switch enthüllt

Autor: Dennis Leschnikowski

23. September 2017 um 11:17 Uhr: Bekanntermaßen wird der düstere First-Person-Shooter "Doom" auch für Nintendos Switch erscheinen. Wie bekannt gegeben wurde, wird die Switch-Version in 30FPS und 720p dargestellt.

Wie Nintendo und die Verantwortlichen von Bethesda Softworks kürzlich bekannt gaben, wird der bereits für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erhältliche Shooter "Doom" auch für Nintendos Switch erscheinen.

Die Umsetzung für Switch wird nach dem aktuellen Stand der Dinge Ende des Jahres das Licht der Welt erblicken und laut offiziellen Angaben mehr als nur eine simple Portierung darstellen. Stattdessen wird versprochen, dass "Doom" auf die Eigenheiten von Switch zugeschnitten und alles aus Nintendos neuem System herausholen wird. Doch was heißt das Ganze in Zahlen ausgedrückt?


Nintendo Switch: Bethesda Softworks plant weitere Projekte

Mit "The Elder Scrolls V: Skyrim" sowie den beiden Shootern "Doom" und "Wolfenstein 2: The New Colossus" kündigte Bethesda Softworks bisher drei Projekte für ...

Doom: Auf Switch mit 720p und 30FPS

Laut Bethesda Softworks wird es beim grundlegenden Rendering keine Unterschiede zu den anderen Versionen geben. Auch das gewohnt flüssige "Doom"-Gameplay wird auf Switch geboten. Abstriche warten allerdings bei der Auflösung und der Framerate, da "Doom" auf Switch lediglich in der 720p-Auflösung und mit 30FPS dargestellt wird.

Zudem wurde noch einmal darauf hingewiesen, dass auf der 16 Gigabyte großen Cartridge von "Doom" lediglich die Singleplayer-Kampagne und der Arcade-Modus zu finden sein werden. Der rund neun Gigabyte umfassend Mehrspieler-Modus muss separat heruntergeladen werden – natürlich ohne weitere Kosten.

Quelle: Rolling Stone

Heute am meisten gelesen

Impressum