Final Fantasy XV: Erscheint nun doch nicht für Switch

Autor: Dennis Leschnikowski

25. September 2017 um 08:23 Uhr: Das Hin und Her geht weiter. Nachdem die Entwickler von Square Enix kürzlich anmerkten, dass sie derzeit nach Mittel und Wegen schauen, "Final Fantasy XV" doch noch für Switch veröffentlichen zu können, erteilte Game-Director Tabata der Switch nun eine Absage.

Geht es um eine Switch-Version von "Final Fantasy XV", dann scheint man sich bei Square Enix derzeit nicht ganz einig zu sein.

So hieß es erst vor wenigen Tagen, dass sich die Entwickler intern mit einer Switch-Version von "Final Fantasy XV" beschäftigen und der Frage auf den Grund gehen, wie sich diese am besten realisieren lässt. In einem aktuellen Statement ruderte Game-Director Hajime Tabata nun zurück und merkte an, dass er schlichtweg falsch verstanden wurde. Demnach sei keine Switch-Version von "Final Fantasy XV" geplant.


Final Fantasy XV: Switch-Version stellt die Entwickler vor technische Probleme

Auf der diesjährigen Tokyo Game Show sprach Game-Director Hajime Tabata ausführlich über die Nintendo Switch-Version des Rollenspiels "Final Fantasy XV". Wie...

Final Fantasy XV: Soll nun doch nicht für Switch erscheinen

Tabata dazu: "Das Ganze ist wirklich kompliziert geworden. Ich sage Ihnen, was wirklich der Fall ist. Aktuell gibt es keine Pläne, Final Fantasy XV auch für Switch zu veröffentlichen. Trotz allem handelt es sich bei Nintendos Switch um eine Hardware, die wir alle lieben. Aktuell gehen wir ihren Grenzen auf den Grund, um in Erfahrung zu bringen, welche Spiele auf ihr laufen."

Und weiter: "Im Moment schauen wir, ob wir unsere eigene Engine verwenden können oder auf Epic Games' Unreal Engine setzen. Dadurch haben die Menschen in Übersee wohl etwas falsch verstanden und es als eine Bestätigung von Final Fantasy XV für Switch angesehen."

Quelle: Nintendo Soup

Heute am meisten gelesen

Impressum