Getting Over It with Bennett Foddy: "QWOP"-Macher stellt neues Spiel samt Trailer vor

Autor: Daniel Schmidt

30. September 2017 um 15:54 Uhr: Nachdem sich Bennett Foddy mit seinen ziemlich schwierigen Software-Outputs einen Ruf erarbeitete, soll sein neuester Titel namens "Getting Over It with Bennett Foddy" in eine ähnliche Kerbe schlagen und schwieriger werden "als du denkst". Der Release steht schon in Kürze an. Ein Trailer stellt den Geschicklichkeits-Ableger vor.

Mit dem knackigen „QWOP“ und Ablegern wie „CLOP“ oder „GIRP“ machte sich Bennett Foddy einen Namen und legt nun mit „Getting Over It with Bennett Foddy“ nach. Einen ersten Trailer, der die Spielemechanik vorstellt, gibt es auch schon und findet sich unterhalb.

Sein neuester Output soll bereits ab dem sechsten Oktober über das Humble Bundle verfügbar sein. Steam-Nutzer werden der Videobeschreibung zufolge ab Dezember bedient. Laut Foddy wolle er ein Spiel für „einen bestimmten Schlag Mensch“ erschaffen und zwar um ihnen „weh zu tun“. In „Getting Over It with Bennett Foddy“ verschlägt es uns in die Haut einer Kreatur, die zur Hälfte aus Mensch und zur Hälfte aus Kessel besteht. Diese bewegt sich mit einem Vorschlaghammer um sich auf Felsvorsprünge zu hieven.

Das Spiel sei dem Macher zufolge „schwieriger als du denkst“. So soll es beispielsweise keine Speichermöglichkeit geben. Scheitert man, muss man die Felsen mit dem Vorschlaghammer wieder erneut besteigen.

Quelle: TNW

Heute am meisten gelesen

Impressum