Ghost Recon Wildlands: Ghost War – Termin und Trailer zur PvP-Erweiterung

Autor: Maik Seidl

27. September 2017 um 18:45 Uhr: Ubisoft hat heute mitgeteilt, wann die PvP-Erweiterung "Ghost War" erscheinen wird, mit der die Spielerfahrung in "Ghost Recon Wildlands" bereichert wird. Kostenlos geladen werden kann die Erweiterung ab Mitte Oktober für Konsolen und PC.

Ubisoft hat in den Abendstunden mitgeteilt, dass "Ghost War", die neue PvP-Erweiterung von "Ghost Recon Wildlands", ab dem 10. Oktober 2017 zum Download bereitstehen wird. Der neue Modus wird allen Besitzern des Spiels kostenlos zur Verfügung gestellt und regelmäßige Aktualisierungen erhalten. Unterhalb dieser Zeilen seht ihr einen passenden Trailer dazu.

In "Ghost War" treten zwei Teams bestehend aus vier Spielern in einer Deathmatch-Erfahrung gegeneinander an. Laut Ubisoft ist das taktische Zusammenspiel als Trupp von besonderer Bedeutung. Dabei sei die Strategie ebenso wichtig wie die Fähigkeiten des Einzelnen. Die Teams wählen aus verschiedenen Klassen, die sich auf drei Kategorien verteilen. Dabei handelt es sich um Sturmsoldat, Scharfschütze und Unterstützung. Jede Klasse übernimmt eine besondere Rolle auf dem Schlachtfeld und hilft, die offenen Karten zu durchqueren und die Gegner auszuschalten.


Ghost Recon Wildlands: Laut Ubisoft der erfolgreichste Titel des laufenden Jahres – Weitere Statistiken

Laut Ubisoft handelt es sich bei "Ghost Recon Wildlands" um den bisher erfolgreichsten Titel des laufenden Geschäftsjahres 2017/2018. Zudem veröffentlichte da...

"Mit den 12 unterschiedlichen Klassen, die über spezifischen Eigenschaften, Waffen, Fähigkeiten und Anpassungsmöglichkeiten verfügen, werden Spieler auf acht einzigartigen Karten aufeinandertreffen. Ghost War wird zudem neue PvP-Spielmechaniken wie das Unterstützungsfeuer und Geräuschmarkierungen einführen, um einen echten militärstrategischen und teambasierten Mehrspielermodus zu bieten", so Ubisoft in der heutigen Pressemeldung. Hier der Trailer:

Heute am meisten gelesen

Impressum