Halo 5: Throwback-Playlist zum 10. Geburtstag von Halo 3

Autor: Maik Seidl

26. September 2017 um 09:09 Uhr: Die Zeit rast davon: "Halo 3" ist inzwischen zehn Jahre alt. Um das Jubiläum gebührend zu feiern, wurde mit einer Throwback-Playlist für "Halo 5: Guardians" ein Hauch des Klassikers in den Shooter gebracht. Die Playlist umfasst klassische Maps und Gameplay-Anpassungen.

Die "Halo"-Familie hat am gestrigen 25: September 2017 Geburtstag gefeiert. Zehn Jahre zuvor kam der Xbox 360-Shooter "Halo 3" auf den Markt. Zur Feier dieses Ereignisses hat 343 Industries in "Halo 5: Guardians" eine Throwback-Playlist freigeschaltet. Dabei handelt es sich um eine klassische Playlist, in der verschiedene "Halo 3"-Maps enthalten sind, die mit dem Forge-Editor von "Halo 5: Guardians" neu aufgelegt wurden.

Gespielt werden im aktuellen Shooter unter anderem die Maps "Guardian", "Boundless" ("Snowbound"), "The Pit", "Citadel", "Isolation", "High Ground" und "Ghost Town". Geschossen wird mit der primären Waffe Battle Rifle, die mit dem klassischen Zielfernrohr ausgestattet ist, und der Assault Rifle als Sekundärwaffe. Ergänzend wurden einige Gameplay-Anpassungen vorgenommen. Damit sollen sich die Kämpfe auf den klassischen Karten auch in "Halo 5: Guardians" mehr nach "Halo 3" anfühlen.


Halo 5 Forge: Erste Gameplay-Videos stehen bereit

In der kommenden Woche wird der "Halo 5 Forge" genannte Editor des Shooters auch für den PC veröffentlicht. Frisch veröffentlichte Gameplay-Videos stimmen au...

Der Motion-Tracker wurde beispielsweise auf 25 erweitert und die Fähigkeiten der Spartans wurden deaktiviert, da es diese in "Halo 3" nicht gab. Weitere Änderungen wurden an der Sprunghöhe und der Laufgeschwindigkeit sowie an der Regeneration der Gesundheit und der Schilde vorgenommen. Hier nochmals ein Trailer, mit dem seinerzeit "Halo 3" enthüllt wurde.

Heute am meisten gelesen

Impressum