Halo 5 Guardians: Auf der Xbox One X ohne HDR

Autor: Dennis Leschnikowski

27. September 2017 um 11:58 Uhr: Bekanntermaßen wird auch der Shooter "Halo 5: Guardians" auf die technischen Möglichkeiten der Xbox One X zugeschnitten. Wie die Entwickler von 343 Industries einräumten, werdet ihr auf die Unterstützung der HDR-Technologie verzichten müssen.

In wenigen Wochen wird Microsoft mit der Xbox One X das neuste Mitglied der Xbox One-Familie ins Rennen schicken, das bewusst auf die Unterstützung der 4K-Auflösung zugeschnitten wurde und von den Redmondern als bisher leistungsstärkste Heimkonsole unserer Zeit vermarktet wird.

Zu den Titeln, die mit einem entsprechenden Update auf die Xbox One X zugeschnitten werden, gehört auch der Xbox One-exklusive First-Person-Shooter "Halo 5: Guardians". Wie Frank O’Connor von 343 Industries auf Nachfrage einräumte, werden die Spieler bei der Xbox One X-Version von "Halo 5: Guardians" jedoch auf ein Feature verzichten müssen.


Halo Wars 2 Awakening the Nightmare: Das Add-On im offiziellen Launch-Trailer

Mit "Awakening the Nightmare" steht ab sofort die neueste Erweiterung zum Strategie-Titel "Halo Wars 2" bereit. Passend zum heutigen Release zeigt sich diese im...

Halo 5: Guardians – Kein HDR auf der Xbox One X

Die Rede ist von der Unterstützung der HDR-Technologie, die laut O’Connor nicht ohne weiteres realisiert werden kann. So wurde "Halo 5: Guardians" zu einer Zeit entwickelt, als noch niemand über eine Unterstützung von HDR nachdachte. Zudem gibt O’Connor zu bedenken, dass die Entwickler nicht einfach einen Schalter umlegen und HDR einschalten können.

Stattdessen müsste sich 343 Industries den kompletten Inhalt von "Halo 5: Guardians" vornehmen und diesen überarbeiten. Trotz der fehlenden Unterstützung von HDR wird das Bild von "Halo 5" auf HDR-tauglichen Fernsehern deutlich besser ausfallen, sofern der Shooter auf der Xbox One X gespielt wird, verspricht O’Connor abschließend.

Quelle: NeoGAF

Heute am meisten gelesen

Impressum