Injustice 2: Patch 1.10 löscht scheinbar Speicherstände

Autor: Tobias Stückmann

27. September 2017 um 09:00 Uhr: Die NetherRealm Studios wollten mit dem Patch 1.10 einen Fehler des letzten Updates von "Injustice 2" beheben und scheinen damit ein noch schwerwiegenderes Problem heraufbeschworen zu haben. So scheint das neueste Update die Speicherstände zu löschen.

Am gestrigen Abend berichteten wir davon, dass Warner Bros. Interactive Entertainment und die NetherRealm Studios einen neuen Patch für das Beat 'em Up "Injustice 2" veröffentlicht haben. Das Update 1.09 hatte das Spiel bereits auf die anstehende Veröffentlichung des neuesten DLC-Charakters Raiden vorbereitet und eine Vielzahl weiterer Balance- und Charakteranpassungen vorgenommen.

Allerdings hatte der Patch 1.09 auf der Xbox One eine interessante Nebenwirkung. Es war nämlich möglich Raiden bereits zu verwenden, obwohl er noch nicht offiziell erschienen ist. Deshalb haben die Entwickler in Windeseile den Patch 1.10 nachgeschoben. Jedoch soll der neueste Softwareflicken einen überaus drastischen Spielfehler verursachen.


Injustice 2: Das Update 1.09 steht bereit – Die Änderungen im Detail

Ab sofort steht mit dem Update auf die Version 1.09 der neueste Patch zum Fighting-Titel "Injustice 2" bereit. Der offizielle Change-Log verrät euch, auf welch...

Der NeoGAF-Nutzer Ryce berichtet davon, dass sein Speicherstand gelöscht wurde, nachdem er den Patch 1.10 installiert hatte. Einige Reddit-Nutzer bestätigen den Bericht, wobei sie betonten, dass einige Gegenstände nach etwas Zeit zurückgekehrt sind. Da der Patch 1.10 solch ein Problem verursacht zu haben scheint, sollte man damit rechnen, dass in Kürze bereits das Update 1.11 erscheinen wird. Bis dahin sollte man am besten auf ein Update des Spiels verzichten.

Heute am meisten gelesen

Impressum