StartseiteNews

Metroid Samus Returns: 'Nintendo hat aus uns bessere Entwickler gemacht', so Mercury Steam

Metroid Samus Returns: 'Nintendo hat aus uns bessere Entwickler gemacht', so Mercury Steam
3DS

In wenigen Tagen wird "Metroid Samus Returns" exklusiv für die Nintendo 3DS-Familie erscheinen. In einem aktuellen Interview blickten die Macher von Mercury Steam noch einmal auf die Zusammenarbeit mit Nintendo zurück.

Ende der kommenden Woche wird "Metroid Samus Returns", das sich als Remake des 1991 für den Gameboy veröffentlichten "Metroid 2: Return of Samus" versteht.

In einem aktuellen Interview blickten die Verantwortlichen von Mercury Steam noch einmal auf die Arbeiten an "Metroid Samus Returns" zurück und hoben in Person von Enric Alvarez die Zusammenarbeit mit Nintendo lobend hervor. Wie Alvarez einräumt, forderte Nintendo den Entwicklern zwar einiges ab, dies sorgte im Endeffekt jedoch dafür, dass aus Mercury Steam ein besseres Studio wurde.


Metroid Samus Returns: Die Waffen im neuen Gameplay-Trailer

Mit einem weiteren Gameplay-Trailer gewährt uns Nintendo wenige Tage vor der offiziellen Veröffentlichung von "Metroid: Samus Returns" einen Blick auf Samus A...

Metroid Samus Returns: Mercury Steam über die Zusammenarbeit mit Nintendo

Alvarez dazu: "Bei Nintendo handelt es sich um einen einmaligen Entwickler, der einmalige Spiele entwickelt. Sie sind wirklich besonders und einzigartig. Sie kümmern sich um ihre Spiele. Ich übertreibe sicherlich nicht, wenn ich sage, dass sich in unseren Konversationen in den vergangenen Jahren 80 bis 90 Prozent darum drehte, was den Spielern wichtig ist. Lediglich die restlichen 10 bis 20 Prozent drehten sich um das Publishing und andere geschäftliche Aspekte. Wenn man eng mit ihnen zusammenarbeitet, versteht man, warum sie sind, wer sie sind."

Und weiter: "Ich möchte niemanden belügen: Sie verlangen einem wirklich viel ab. Sie fordern stets das Optimum. Das Ganze ist jedoch eine tolle Erfahrung. Wir haben in der Vergangenheit mit anderen Herstellern zusammengearbeitet. Unter anderem mit Konami oder Codemasters. Das waren komplett andere Erfahrungen. Wir haben mit Konami tolle Erfahrungen gesammelt, aber Nintendo ist noch einmal etwas anderes. Da draußen gibt es eine Menge Nintendo-Fans, die außer Nintendo-Titeln keine anderen Spiele mögen. Nun verstehe ich voll und ganz, warum das so ist."

"Es war uns eine Freude und wir haben eine Menge gelernt. Wenn ich ehrlich sein soll, haben sie aus uns bessere Entwickler gemacht", so Alvarez abschließend.

Quelle: GamesIndustry

Auch interessant