Microsoft: Phil Spencer in das Senior Leadership Team berufen

Autor: Dennis Leschnikowski

21. September 2017 um 19:03 Uhr: Wie Microsoft bekannt gab, wurde Phil Spencer, bisheriges Oberhaupt der Xbox-Sparte, in das hauseigene Senior Leadership Team berufen. Damit gehört Spencer ab sofort zu den 16 wichtigsten Führungskräften des Unternehmens.

Nach der durchwachsenen Enthüllung der Xbox One sowie dem holprigen Start der Konsole entschloss sich Microsoft im März 2014 zu einem Wechsel in der Führungsetage der Xbox-Sparte.

So musste Don Mattrick seinen Posten räumen und wurde durch Phil Spencer ersetzt. Spencer räumte umgehend verschiedene Fehler bei der Ausrichtung der Xbox One ein und schrieb sich laut eigenen Angaben das Ziel auf die Fahne, sich wieder mehr auf das Gaming an sich zu konzentrieren, während die seinerzeit unter Mattrick angekündigten Multimedia-Features nach und nach in den Hintergrund rückten.


Xbox One X: Spencer über die Vorbestellungen und mehr

Via Twitter beantwortete Microsofts Phil Spencer verschiedene Fragen der Spieler und sprach dabei unter anderem über die Möglichkeit, die frisch angekündigte...

Microsoft: Phil Spencer stößt zu Microsofts Senior Leadership Team

Wie Microsoft bekannt gab, wurde Phil Spencer kürzlich in das hauseigene Senior Leadership Team berufen. Dort bekleidet er den Posten des Executive Vice President der Gaming-Sparte und gehört zukünftig zu den 16 wichtigsten Führungskräften der Redmonder. Die Website des Senior Leadership Teams wurde bereits entsprechend überarbeitet.

Analysten und Investoren sehen in dem Schritt ein klares Bekenntnis zur Xbox-Sparte, da die Gaming-Sparte mit der Berufung von Phil Spencer in das Senior Leadership Team zu einem Eckpfeiler des Unternehmens wurde. In wie weit sich dieser Schritt auf lange Sicht auf die Entwicklung der Xbox-Sparte auswirken wird, bleibt allerdings abzuwarten.

Quelle: Microsoft

Heute am meisten gelesen

Impressum