Nintendo Switch: Pokémon-Chef glaubte nicht an der Erfolg der Konsole

Autor:
Nintendo Switch: Pokémon-Chef glaubte nicht an der Erfolg der Konsole

Tsunekazu Ishihara ist der CEO von The Pokémon Company und glaubte anfangs nicht so recht an den Erfolg der Nintendo Switch. Das hat sich inzwischen geändert. Auch plauderte er recht allgemein über das "Pokémon" für die Nintendo Switch.

Tsunekazu Ishihara ist der CEO von The Pokémon Company. In einem aktuellen Interview gab der Mann zu, dass er vor dem Verkaufsstart der Nintendo Switch gar nicht so recht an der Erfolg der Konsole geglaubt hatte. Das ging sogar so weit, dass Ishihara dem Hersteller vor dem Launch des Konsolen-Handheld-Hybrids sagte, dass er mit der Hardware keinen Erfolg haben werde.

"Vor dem Launch habe ich Nintendo gesagt, dass die Switch kein Erfolg wird, da ich der Meinung war, dass im Zeitalter der Smartphones niemand eine Spielekonsole herumtragen würde", so seine Worte. "Es ist offensichtlich, dass ich mich geirrt habe. Ich kam zu der Erkenntnis, dass der Schlüssel zu einem Erfolg ganz einfach ist: Software mit einer absoluten Qualität führt zu Verkäufen von Hardware. Der Spielstil kann unterschiedlich sein, wenn die Software attraktiv genug ist."

Mittlerweile sehe Ishihara mehr Potenzial in der Switch, aber dieses solle auch nicht überschätzt werden. Zum geplanten "Pokémon"-Spiel für die Nintendo Switch hieß es ergänzend: "Wir sehen [die Switch] als Chance an, ein Pokémon-Spiel zu erschaffen, das tiefer geht und mit einer höheren Ausdrucksebene daherkommt. Als Resultat macht es sie zu einer extrem wichtigen Plattform."


Nintendo Switch: Offizielle microSDXC-Speicherkarten von SanDisk mit 64 und 128 GB

Die Spieleauswahl für die Nintendo Switch wächst kontinuierlich. Viele dieser Projekte werden ausschließlich im eShop veröffentlicht, allerdings ist der Spe...

"Derzeit verwenden wir 7 bis 8 Zoll große Screens, aber auf einem hochauflösenden Fernseher kann man mit der Grafik und dem Sound eine ganz andere Welt zum Vorschein bringen. Bislang wurden die Spiele für eine Person gemacht, aber jetzt kannst du nach Hause gehen und mit allen spielen. Also, wie gehen wir mit diesen Themen um und stellen sicher, dass es nicht kompliziert ist?", so der Mann abschließend.

Auch interessant

Zum Thema

  • Nintendo Switch: Absatzangaben zu Super Mario Odyssey, Mario Kart 8 Deluxe und The Legend of Zelda

    vor 1 Tag - Mehr als 50 Prozent der Switch-Inhaber besitzen im Schnitt jeweils ein Exemplar von "Super Mario Odyssey", "Mario Kart 8 Deluxe" und "The Legend of Zelda: Breat...
    6
  • Nintendo Switch: Zehn Millionen Verkäufe und Vergleich mit PS4

    vor 2 Tagen - Die Switch hat einen neuen Meilenstein erreicht. Wie Nintendo heute in einer Pressemeldung und auf Twitter bekannt gab, wurden bislang zehn Millionen Exemplare ...
    37
  • Nintendo Switch: Square Enix möchte ältere Titel für das System umsetzen

    vor 2 Tagen - Im Zuge eines aktuellen Statements bekundeten die Verantwortlichen von Square Enix noch einmal ihr Interesse an Nintendos Switch. Wie es heißt, sollen unter an...
    4
  • Nintendo Switch: Capcom verspricht Spiele, die bisher auf keiner Nintendo-Konsole auftauchten

    vor 2 Tagen - Capcom hat die Absicht, Spiele und ganze Serien auf die Switch zu bringen, die zuvor nicht auf den Nintendo-Konsolen vertreten waren. Näher ins Detail ging das...
    3
  • Nintendo Switch: System-Update auf die Version 4.1.0 veröffentlicht

    vor 1 Woche - Wie Nintendo bekannt gab, steht ab sofort ein neues System-Update bereit, das eure Switch-Systeme auf die Version 4.1.0 hievt. Allzu spektakuläre Neuerungen so...
    0