PlayStation VR: Social-App "Rec Room" für PS4 angekündigt

Autor: Maik Seidl

28. September 2017 um 09:52 Uhr: Die Social-App "Rec Room" wird für PlayStation VR erscheinen. Der Launch erfolgt im vierten Quartal 2017. PlayStation Plus wird für die Nutzung nicht benötigt. Zudem werdet ihr nach der Veröffentlichung mit den PC-Spielern in Kontakt gebracht. In Nord- und Südamerika können sich die Interessenten für eine Beta anmelden.

Bei "Rec Room" handelt es sich um eine erfolgreiche Social-VR-App, die seit dem vergangenen Jahr in einer Early-Access-Version für den PC verfügbar ist. Aber auch die PlayStation VR-Besitzer können sich auf einen Launch einstellen. In einem Beitrag auf Reddit gaben die Entwickler bekannt, dass "Rec Room" für Sonys Virtual Reality-Headset veröffentlicht wird. Der Launch soll im vierten Quartal 2017 erfolgen, also frühestens im Oktober dieses Jahres.

Bei einer Social-App ist es natürlich wichtig, dass sie tatsächlich von der Zielgruppe genutzt wird. Auf Steam versammelten sich in den vergangenen zwei Wochen mehr als 18.000 Spieler, was beim noch recht überschaubaren VR-Markt beachtlich ist. Einen Schub dürfte die PSVR-Version nach sich ziehen, da das Headset von Sony hinsichtlich der Verkaufszahl Marktführer ist. Davon profitieren auch die PC-User, denn die Spieler, die sich mit Oculus Home oder SteamVR verbinden, werden nach dem Launch der PlayStation VR-Version auf die neuen Teilnehmer treffen.


PlayStation VR: Virtual Reality benötigt laut Sony mehr Wettbewerb

Virtual Reality hat bisher nicht alle potentiellen Kunden erreicht, auch wenn sich Sonys VR-Headset PlayStation VR nach wie vor gut verkauft. Der Marktführer i...

Das gilt allerdings nicht für die Beta-Phase, die in Nord- und Südamerika gestartet wird. Anmeldungen werden hier entgegengenommen. Die Teilnehmer versammeln sich zunächst auf einem separaten Server. In anderen Regionen ist offenbar keine Beta geplant. Laut der offiziellen Aussage haben die Entwickler keinen Zugriff darauf. Sollte sich an diesem Zustand etwas ändern, dann soll eine weitere Anmeldung gestartet werden. PlayStation Plus wird für "Rec Room" übrigens nicht benötigt.

"Rec Room" unterscheidet sich ein wenig von ähnlichen Social-VR-Apps wie "AltspaceVR". Die Avatare wirken dank der Animationen und Emojis etwas lebendiger. Bei euren Online-Treffen könnt ihr auf Aktivitäten wie Paintball und Montagsmaler setzen. Zudem ist es mit Freunden möglich, auf Questabenteuer zu gehen. Kosten fallen dafür zunächst nicht an. Die Social-App wird nach wie vor über Sponsoren finanziert. Weitere Einzelheiten zur App findet ihr auf der Produktseite auf Steam.

 

Heute am meisten gelesen

Impressum