Square Enix: Neues Projekt des Final Fantasy XV-Teams erneut mit offener Spielwelt?

Square Enix: Neues Projekt des Final Fantasy XV-Teams erneut mit offener Spielwelt?

In einem Interview sprach Square Enix' Hajime Tabata ein weiteres Mal über das kommende Projekt des "Final Fantasy XV"-Teams. Wie er andeutet, wird dieses wohl erneut mit einer offenen Spielwelt aufwarten. Als Inspiration könnte dabei Nintendos "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" herhalten.

Wie Square Enix' Game Director Hajime Tabata kürzlich bereits andeutete, macht sich das verantwortliche Entwicklerteam hinter "Final Fantasy XV" bereits zahlreiche Gedanken um sein nächstes Projekt.

Nachdem es bereits hieß, dass dieses wohl erst für die kommende Konsolen-Generation erscheinen wird, wies Tabata in einem aktuellen Statement darauf hin, dass sich die Spieler wohl erneut auf eine offenere Spielwelt freuen dürfen. Ob eine klassische Open-World geboten wird, bleibe jedoch abzuwarten. Tabata: "Es ist schwer zu sagen, ob das gesamte Spiel auf einer offenen Welt basieren wird. Aber ich bin der Meinung, dass das Gesamterlebnis, das die Nutzer von einem Spiel in einem riesigen Gebiet geboten bekommen, eine Sache ist, die wir auch im nächsten Projekt garantieren wollen.


Final Fantasy XV: Tabata deutet DLC-Episoden zu Ardyn und Luna an

Könnten uns auf kurz oder lang weitere Download-Episoden zu "Final Fantasy XV" ins Haus stehen, in denen es um die Hintergrundgeschichten von Luna und Ardyn g...

Square Enix: Tabata spricht über sein nächstes Projekt

Zudem ging Tabata im Zuge seines Statements ausführlich auf Nintendos "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" ein, das von vielen Spielern und Kritikern als eine der besten Open-World-Erfahrungen der letzten Jahre beschrieben wird. Eigenen Angaben zufolge konnte Tabata den Titel bisher zwar nicht spielen, hat jedoch eine Menge positives Feedback vernommen. Er führt aus: "Ich habe viel vom Entwickler-Team und ihren Reaktionen gehört, da sie es gespielt haben. Hört man sich die Geschichte und das Feedback an, dann kann man sagen, dass es ein wirklich komplettes Spiel ist. Es ist ziemlich ausgefeilt. Fast ein perfektes Spiel."

Und weiter: „Unser Ziel ist es wahrscheinlich, diese Erfahrung, welche die Spieler mit Breath of the Wild gemacht haben, mittels unserer eigenen Technologie und mit unserem eigenen Know-how aufzugreifen. Wir haben uns das Ziel gesetzt, ein hochwertiges Spiel mit einem starken visuellen Element zu kreieren und dabei eine Welt zu erschaffen, die immersiv und schön ist.“

Vorerst möchte sich das Team hinter "Final Fantasy XV" jedoch auf neue Inhalte für das Rollenspiel konzentrieren, die in den nächsten Wochen und Monaten erscheinen sollen.

Quelle: GameSpot

Auch interessant

Zum Thema

  • Final Fantasy XV: Ignis' Kampfstil im neuen "Episode Ignis"-Trailer vorgestellt

    vor 7 Stunden - In wenigen Tagen erscheint "Episode Ignis" als neue Erweiterung für das Japano-Rollenspiel "Final Fantasy XV". Mit einem neuen Trailer stellen uns die Entwickl...
  • Final Fantasy 15: Eine Botschaft von Hajime Tabata und Video zu Episode Ignis

    vor 2 Wochen - Zu "Final Fantasy 15" ist weiteres Videomaterial eingetroffen. Zu sehen bekommt ihr Ausschnitte aus "Episode Ignis" sowie das Dezember-Update. Beide erscheinen ...
  • Final Fantasy XV: Details und Videos zu Episode Ignis, Charaktertausch und Bestätigung von Episode Ardyn

    vor 2 Wochen - Die Verantwortlichen von Square Enix haben zahlreiche weitere Informationen zu der Zukunft von "Final fantasy XV" enthüllt. Neben Informationen und Videos zu "...
  • Final Fantasy 15 Gefährten: Update 1.10 samt Changelog angekündigt

    vor 2 Wochen - Für die "Gefährten"-Multiplayer-Erweiterung des Rollenspiels "Final Fantasy 15" wurde ein Update auf die Version 1.10 angekündigt. Es soll im kommenden Dezem...
  • Final Fantasy XV: Active Time Report zu "Episode Ignis" angekündigt

    vor 2 Wochen - In der kommenden Woche wird Square Enix einen weiteren Active Time Report zu "Final Fantasy XV" veranstalten. Unter anderem sollen Details zu "Episode Ignis" mi...