The Lost Child: Ankündigung für den Westen steht offenbar bevor – Update

Autor: Maik Seidl

07. September 2017 um 19:35 Uhr: Das Dungeon-JRPG "The Lost Child" wird auch im Westen auf den Markt kommen. Ein veröffentlichter und wenig später wieder zurückgezogener Trailer von NIS America deutet auf eine bevorstehende Ankündigung hin.

Update: NIS America hat inzwischen offiziell bestätigt, dass "The Lost Child" in Europa und Nordamerika für PlayStation 4 und PS Vita erscheinen wird. Der Launch soll 2018 erfolgen. Hier der nun freigeschaltete Trailer:

Ursprüngliche Meldung: "The Lost Child" ist ein Dungeon-JRPG, das von Takeyasu Sawaki stammt. Er trat bereits als Director des 2011 veröffentlichten Action-Adventures "El Shaddai: Ascension of the Metatron" in Erscheinung. Angekündigt wurde das neue Spiel vor einiger für den japanischen Markt, auf dem "The Lost Child" am 24. August 2017 das Licht der Welt erblickte. Die Bestätigung für den Westen blieb zunächst aus.

Das holte in dieser Woche ein Trailer-Leak nach. Der Publisher NIS America hat auf dem eigenen Youtube-Kanal kurzzeitig einen passenden Ankündigungs-Trailer freigeschaltet und ganz schnell wieder entfernt. Ob das wirklich ein Fehler war oder für die tatsächliche Ankündigung etwas mehr Aufmerksamkeit erzeugt werden soll, ist nicht bekannt.


The Lost Child: "El Shaddai"-Schöpfer kündigen rundenbasiertes Rollenspiel an – Termin und Gameplay

Die "El Shaddai: Ascension of the Metatron"-Entwickler haben nun erste Details zu ihrem neuesten Projekt "The Lost Child" enthüllt. Demnach erwartet uns ein ru...

Aber fest scheint zu stehen: "The Lost Child" wird nicht den asiatischen Spielern vorbehalten bleiben. Unklar ist aber noch, wann wir in Europa mit der Veröffentlichung des Titels rechnen können. Da der Trailer bereits auf Youtube geladen wurde, scheint die Ankündigung für den Westen unmittelbar bevorzustehen. Informationen zu "The Lost Child" und einige Videos zum Dungeon-JRPG findet ihr in unserer Themen-Übersicht.

Heute am meisten gelesen

Impressum