The Witcher 4: Geralts Stimme weiß nichts und ist vielleicht in Cyberpunk 2077 zu hören

Autor: Maik Seidl

22. September 2017 um 14:50 Uhr: Doug Cockle ist die Stimme von Geralt aus der "The Witcher"-Reihe. Er wird vielleicht in "Cyberpunk 2077" zu hören sein. Von einem "The Witcher 4" weiß er allerdings nichts.

Dass früher oder später mit einem "The Witcher 4" gerechnet werden darf, deutete CD Projekt in der Vergangenheit schon mehrfach an. Zudem wurde signalisiert, dass in Anbetracht der laufenden Entwicklung von "Cyberpunk 2077" nicht mit einer baldigen Veröffentlichung zu rechnen ist.

Doch wurden hinter verschlossenen Türen schon die ersten Arbeiten an "The Witcher 4" gestartet? Doug Cockle, die Stimme von Geralt aus der "The Witcher"-Reihe, scheint in Bezug auf diese Frage nicht viel schlauer als der Rest der Welt zu sein.

Auf einem Panel im Rahmen der EGX 2017 gab der Mann zu verstehen, dass er nichts von einem "The Witcher 4" wisse. Allzu verlässlich ist diese Aussage aufgrund der Verschiegenheitserklärungen aber sicherlich nicht. Es folgte eine weitere recht interessante Aussage. Denn es wurde bereits darüber gesprochen, Doug Cockle irgendwie in "Cyberpunk 2077" einzubauen.


The Witcher 4: Keine Fortsetzung zu machen sei unfair den Fans gegenüber

Das polnische Entwicklerstudio CD Projekt RED hat sich nun zu einem möglichen vierten Teil der "The Witcher"-Reihe zu Wort gemeldet. Demnach scheint ein Nachfo...

Aber auch an dieser Stelle ist offenbar nichts in Stein gemeißelt. "Egal ob es eine große Rolle oder einfach nur ein Easter-Egg ist. Ich hoffe es, denn ich genieße es wirklich, mit ihnen zu arbeiten. Aber ich hatte keinen signifikanten Kontakt. Wir haben nur scherzhaft darüber gesprochen", so Doug Cockle.

Zeit für entsprechende Entscheidungen bleibt noch: "Cyberpunk 2077" könnte unter Umständen bis zum Jahr 2021 auf sich warten lassen.

Heute am meisten gelesen

Impressum