Xbox One: Abwärtskompatibilität und Deals with Gold zwei voneinander unabhängige Geschäfte, so Microsoft

Xbox One: Abwärtskompatibilität und Deals with Gold zwei voneinander unabhängige Geschäfte, so Microsoft

Wie Microsofts Bill Stillwell auf Nachfrage bestätigte, sieht Microsoft in der Abwärtskompatibilität und Deals with Gold zwei voneinander unabhängige Geschäfte. Daher sei auch zukünftig nicht gewährleistet, dass alle Xbox 360-Titel, die via Deals with Gold angeboten werden, auch auf der Xbox One laufen.

Woche für Woche bietet Microsoft den Spielern die Möglichkeit, im Zuge des Deals with Gold-Programms ausgewählte Titel zu gesenkten Preisen herunterzuladen beziehungsweise zu erweben.

In dieser Woche steht beispielsweise Bandai Namco Entertainments Fighting-Titel "Soul Calibur V" zum Sparpreis von 4,99 Euro bereit. Da "Soul Calibur V" bisher nicht in die Abwärtskompatibilität aufgenommen wurde und daher noch nicht auf der Xbox One gespielt werden kann, hakte ein Nutzer kurzerhand bei Microsoft nach, ob der Titel auf kurz oder lang auch auf der Xbox One spielbar sein könnte.


Xbox: Feedback der Spieler entscheidet über die Zukunft der Plattform

In einem ausführlichen Interview sprach Microsofts Mike Ybarra über die Zukunft der Xbox-Plattform. Wie er ausführt, ist die weitere Ausrichtung in erster L...

Xbox One: Abwärtskompatibilität und Deals with Gold sind zwei voneinander unabhängige Geschäfte

Wie Bill Stillwell, Xbox Platform Lead, auf Nachfrage des besagten Nutzers zu verstehen gab, sieht Microsoft in der Abwärtskompatibilität auf der einen sowie dem Deals with Gold-Service auf der anderen Seite zwei voneinander unabhängige Geschäfte.

Somit ist auch zukünftig nicht gewährleistet, dass via Deals with Gold angebotene Xbox 360-Titel die Abwärtskompatibilität der Xbox One unterstützen. Lediglich bei Xbox 360-Titeln, die über Games with Gold kostenlos veröffentlicht werden, wird Microsoft auch weiterhin gewährleisten, dass diese auch auf der Xbox One gespielt werden können.

Zudem merkt Stillwell an, dass aufgrund von Lizenzproblemen ohnehin nicht alle Xbox 360-Titel auf der Xbox One spielbar gemacht werden können.

Auch interessant

Zum Thema

  • Xbox One: Spiele können zukünftig auch über Mixer erworben werden

    vor 6 Stunden - Wie Microsoft bekannt gab, können Xbox One-Spiele zukünftig auch im Rahmen von Live-Streams über Mixer erworben werden. Der jeweilige Streamer erhält anschl...
  • Xbox One: Major Nelson deutet baldige Enthüllung neuer Features an

    vor 9 Stunden - Allem Anschein nach werden in Kürze weitere Features für die Xbox One vorgestellt. Darauf wies im Zuge eines aktuellen Tweets zumindest Microsofts Larry Hryb ...
    130
  • Xbox One: Weitere Spiele für die Abwärtskompatibilität

    vor 24 Stunden - Die Liste der abwärtskompatiblen Spiele, die den Weg von der Xbox 360 auf die Xbox One gefunden haben, wurde um vier weitere Game erweitert. Unter anderem kön...
  • Xbox One: Maus-Tastatur-Support soll nicht unterbunden werden

    vor 2 Tagen - Microsoft hat nicht die Absicht, die inoffizielle Maus-Tastatur-Nutzung für Spiele auf der Xbox One zu unterbinden. Das möchte das Unternehmen den Entwicklern...
  • Xbox One S/X: Native 1440p-Unterstützung für Monitore wird in Kürze im Preview-Programm getestet

    vor 5 Tagen - Seit einigen Wochen arbeitet Microsoft an einer Unterstützung von 1440p-Bildschirmen für die Xbox One S und die Xbox One X. Wie das Unternehmen bestätigte, w...