Xbox One X: Vorbestellungen, Optimierungen, Maus/Tastatur-Support, Crossplay und mehr angesprochen

Autor:
Xbox One X: Vorbestellungen, Optimierungen, Maus/Tastatur-Support, Crossplay und mehr angesprochen

Microsoft hat die PAX West 2017 in Seattle besucht und im Rahmen des Events ausführlich über die Xbox One X geplaudert. Dabei wurden verschiedene Themen angesprochen, darunter die Vorbestellungen und die Verbesserung von Diensten und Features. Wir haben eine Zusammenfassung für euch.

Im Rahmen eines Livestreams, der anlässlich der PAX West veranstaltet wurde, hat sich der Xbox Games Marketing General Manager Aaron Greenberg unter anderem der kommenden Xbox One X gewidmet. Dabei betonte er, dass die "Project Scorpio Edition" nur über einen begrenzten Zeitraum hinweg verkauft werden soll. Wann dieses Modell wieder aus den Regalen verschwinden wird, wollte der Mann hingegen nicht verraten.

Zudem gab er den Interessenten den Rat, dass sie die Xbox One X zwingend vorbestellen sollten, sofern sie im Launch-Zeitraum ein Exemplar der neuen Konsole haben möchten. Denn Microsoft geht von einem zügigen Ausverkauf aus. Zahlen nannte Greenberg nicht, sodass unklar ist, wie viele Exemplare im Weihnachtszeitraum zur Verfügung gestellt werden können. Michael Pachter bezweifelte kürzlich, dass das Verkaufsvolumen in diesem Jahr sehr hoch sein wird. In einer Analyse verwies er auf etwa eine Million Exemplare, die bis zum Ende des Jahres verkauft werden können.

Zurück zu Microsofts Aaron Greenberg: Im jüngsten Livestream sprach der Mann davon, dass Microsoft eine lange Liste mit Dingen hat, die das Unternehmen mit der Xbox One X umsetzen möchte, was Spiele, Innovationen, den Streaming-Dienst Mixer, Live-Services, Zubehör und ähnliche Projekte mit einschließt. Das Team sei in Bezug auf die Neuerungen sehr hungrig. Zudem soll die Xbox One X im Rahmen einer Partnerschaft mit den TVs von Samsung beworben und empfohlen werden.


Xbox One X: Microsoft setzt auf Side-by-Side-Vergleiche der Presse und Community

Microsofts Aaron Greenberg glaubt fest daran, dass die kommenden Spiele-Vergleiche dazu beitragen werden, dass die Leute von der Xbox One X überzeugt werden. D...

An anderer Stelle plauderte auch der Xbox and Windows Platform Head Mike Ybarra ein wenig über die Xbox One X. Hier haben wir eine Zusammenfassung seiner Aussagen für euch:

  • Die Basis-Architekturen der Xbox One X und der Xbox One S ähneln sich sehr. Daher können die  Entwickler viel aus der älteren Konsole herausholen und anschließend für die Xbox One X optimieren. Letztendlich wollte es Microsoft den Entwicklern möglichst einfach machen, Inhalte für die Xbox One X zu produzieren.
  • Eine offizielle Unterstützung von Maus und Tastatur soll zumindest für die Xbox One-Version von "Minecraft" schon bald kommen. Ein genauer Termin wurde nicht genannt. Letztendlich sei es Sache der Entwickler, ob sie künftig Maus und Tastatur unterstützen möchten. Später sollen die Spieler bei Multiplayer-Games möglichst die Wahl haben, mit Spielern ins Gefecht zu ziehen, die auf die selbe Steuerung setzen.
  • Zudem wurden das Geschenk-Feature und die Wunschliste auf Xbox Live angesprochen, ohne jedoch genaue Termine zu nennen. Immerhin: Eines wird bald erscheinen, das andere ist auf der Liste.
  • In Bezug auf das Crossplay verwies Microsoft nochmals auf die großartige Partnerschaft mit Nintendo. Das Unternehmen hofft, dass es noch ausgebaut wird. Entwickler, die Crossplay unterstützen möchten, sollen sich bei Microsoft melden. Zudem ist das Unternehmen weiterhin bestrebt, Sony für dieses Feature zu gewinnen.
  • Zu den Verbesserungen auf der Xbox One X hieß es recht allgemein: Einige Entwickler setzen bei der Xbox One X auf eine höhere Auflösung oder eine bessere Framerate. Den Entwicklern wird bei den Optimierungen geholfen. Dabei stehen die Wünsche der Spieler im Vordergrund.
  • Microsoft möchte zudem die Sprachsteuerung von Cortana verbessern und erweitern.

Auch interessant

Zum Thema

  • Xbox One X: Youtube-App unterstützt jetzt 4K mit 60 FPS

    vor 2 Tagen - Für die Youtube-App wurde ein neues Update veröffentlicht, das in erster Linie Besitzer der Xbox One X anspricht. Diese können ihre favorisierten Videos fort...
  • The Elder Scrolls V Skyrim & Fallout 4: Die Xbox One X-Versionen in der Performance-Analyse

    vor 1 Woche - Vor wenigen Tagen bedachte Bethesda Softworks die beiden hauseigenen Rollenspiel "The Elder Scrolls V: Skyrim" und "Fallout 4" mit der Unterstützung der Xbox O...
  • Skyrim und Fallout 4: Xbox One X-Updates mit 4K-Auflösung ab heute zum Download

    vor 2 Wochen - Bethesda macht heute mit Aktualisierungen zwei weitere Spiele mit der Xbox One X kompatibel. Dazu zählen das Update 1.5.24 für die "The Elder Scrolls 5: Skyri...
  • Xbox One X: Erwartete Absatzzahl und Kopf an Kopf-Rennen zwischen PS4, Xbox One, Switch

    vor 3 Wochen - Mat Piscatella von der Marktforschungsgruppe NPD hat sich zu den Verkäufen der drei aktuellen Konsolen geäußert und dabei unter anderem betont, dass die Xbox...
  • Xbox One X: GameStop spricht von einem starken Start und möglichen Lieferengpässen

    vor 3 Wochen - Im Zuge des aktuellen Geschäftsberichts sprach der Händler GameStop unter anderem über den Launch der Xbox One X und attestierte der Konsole einen starken St...
    364