Xbox One X: Michael Pachter warnt vor überschwänglichen Vorbestell-Berichten

Autor:
Xbox One X: Michael Pachter warnt vor überschwänglichen Vorbestell-Berichten

In einem etwas wirren Statement hat sich Michael Pachter zu den Berichten geäußert, die aus der Tatsache, dass die Xbox One X die am schnellsten vorbestellte Konsole in der Xbox-Geschichte ist, Zahlen oder Hinweise auf den tatsächlichen Erfolg ziehen. Dabei verwies der Analyst auf die schwachen Vorbestellphasen der Vorgänger und beschuldigte zugleich die falsche Publikation.

Kurz vor der Gamescom in Köln startete Microsoft die Vorbestellphase der Xbox One X. Innerhalb von Minuten waren die den Händlern zugesicherten Exemplare reserviert und wenig später folgte die Meldung, dass die Vorbestellungen über den Erwartungen von Microsoft liegen. Auch verschiedene Händler meldeten sich zu Wort. Gamestop betonte, dass die Xbox One X hinsichtlich der Vorverkäufe die ursprüngliche Xbox One in den Schatten stellen konnte. Und auch die deutsche Handelskette Media Markt erklärte: "Die Project Scorpio Edition der Xbox One X war die bisher am schnellsten ausverkaufte Xbox-Konsole überhaupt."

Vor einigen Tagen kam zudem die Meldung auf, dass die Xbox One X innerhalb weniger Tage den Jahresverkauf der PlayStation 4 Pro übertrumpfen konnte. Darauf lasse zumindest das Ranking beim amerikanischen und britischen Arm des Versandriesen Amazon schließen. Unseren Bericht dazu findet ihr hier. Es gibt allerdings einen Mann, der bestimmte Berichte zur Xbox One X ein wenig übertrieben findet. Er heißt Michael Pachter und widmete sich der Konsole in der neusten Ausgabe seiner Youtube-Sendung Pachter Factor, die ihr weiter unten eingebunden vorfindet.


Xbox One X: HDMI 2.1-Zertifizierung soll noch vor dem Launch erfolgen

Im November wird Microsoft mit der Xbox One X die bisher leistungsstärkste Heimkonsole unserer Zeit veröffentlichen. Wie es von offizieller Seite heißt, sol...

In seiner Sendung äußerte sich Pachter zu den Meldungen, die auf Basis der Amazon-Rankings veröffentlicht wurden. Daraus lasse sich die tatsächliche Vorverkaufszahl der Xbox One X nicht ableiten. "Die Xbox One X befindet sich in den Preorder-Charts schon seit einem Jahr. Und das letzte Mal, als ich geschaut habe, war sie auf dem Rang 66", so Pachter. "Ich glaube, das NES Classic war auf Platz 23. Es wurde bisher 2,3 Millionen Mal verkauft. Und ihr wisst, dass der größte Teil davon im vergangenen Jahr über den Ladentisch ging. Also sind es in diesem Jahr etwa eine Million."

"Also, wenn die Xbox One X 48 Plätze darunter positioniert ist, dann ist sie nicht in der Nähe von einer Million [Vorbestellungen]", so Pachter weiter. "Die Amazon-Zuweisung liegt vielleicht bei fünf- oder zehntausend Exemplaren. Also fallt nicht auf den Bullshit herein, der von Windows Central kommt und in dem darauf verwiesen wird, dass sie die am schnellsten Konsole ist und Xbox-Geschichte schreibt. Sie haben nur ein paar. Die originale Xbox hatte keine großen Vorbestellungen. Die Xbox 360 vielleicht, aber ehrlich, wer hat damals eine Konsole vorbestellt. Also natürlich ist sie die meistvorbestellte Konsole [in der Xbox-Geschichte]."


Xbox One X: Eigene Gameplay-Videos lassen sich in 4K und 60FPS aufzeichnen

Etwas mehr als zwei Monate vor dem offiziellen Release bestätigte Microsoft ein weiteres Feature der Xbox One X. Demnach lassen sich Gameplay-Videos in 4K und ...

Wenig später ruderte Michael Pachter ein wenig zurück und entschuldigte sich bei Windows Central. Den Bericht, den er bemängelt hatte, kam gar nicht von dieser Publikation. "Der Bericht, dass die Xbox One X die am schnellsten vorbestellte Konsole in der Geschichte der Xbox ist, stimmt zu 100 Prozent. Der Bullshit ist nicht euer Bericht, sondern die Hochrechnung von anderen", so Pachter.

Auch interessant

Zum Thema

  • Xbox One X: Youtube-App unterstützt jetzt 4K mit 60 FPS

    vor 1 Tag - Für die Youtube-App wurde ein neues Update veröffentlicht, das in erster Linie Besitzer der Xbox One X anspricht. Diese können ihre favorisierten Videos fort...
  • The Elder Scrolls V Skyrim & Fallout 4: Die Xbox One X-Versionen in der Performance-Analyse

    vor 1 Woche - Vor wenigen Tagen bedachte Bethesda Softworks die beiden hauseigenen Rollenspiel "The Elder Scrolls V: Skyrim" und "Fallout 4" mit der Unterstützung der Xbox O...
  • Skyrim und Fallout 4: Xbox One X-Updates mit 4K-Auflösung ab heute zum Download

    vor 2 Wochen - Bethesda macht heute mit Aktualisierungen zwei weitere Spiele mit der Xbox One X kompatibel. Dazu zählen das Update 1.5.24 für die "The Elder Scrolls 5: Skyri...
  • Xbox One X: Erwartete Absatzzahl und Kopf an Kopf-Rennen zwischen PS4, Xbox One, Switch

    vor 3 Wochen - Mat Piscatella von der Marktforschungsgruppe NPD hat sich zu den Verkäufen der drei aktuellen Konsolen geäußert und dabei unter anderem betont, dass die Xbox...
  • Xbox One X: GameStop spricht von einem starken Start und möglichen Lieferengpässen

    vor 3 Wochen - Im Zuge des aktuellen Geschäftsberichts sprach der Händler GameStop unter anderem über den Launch der Xbox One X und attestierte der Konsole einen starken St...
    364