Diablo 4: Stellenausschreibung deutet auf umfangreiche Mehrspieler-Komponente hin

Autor: Dennis Leschnikowski

02. Oktober 2017 um 08:36 Uhr: Im Zuge einer aktuellen Stellenausschreibung werden die laufenden Arbeiten an "Diablo 4" beziehungsweise einem neuen "Diablo"-Projekt noch einmal bestätigt. Zudem wird angedeutet, dass der Titel mit einer umfangreichen Online-Komponente aufwarten könnte.

In den vergangenen Wochen wurde mehrfach bestätigt, dass hinter verschlossenen Türen bereits an einem neuen "Diablo"-Abenteuer beziehungsweise "Diablo 4" gearbeitet wird.

Wann im Endeffekt mit einer Enthüllung des Projekts zu rechnen ist, steht allerdings noch in den Sternen. Fest steht bisher nur, dass wir im Zuge der BlizzCon 2017 Anfang November nicht mit einer Ankündigung zu "Diablo" rechnen sollten.


Diablo: Blizzard Entertainment plant keine Ankündigung auf der BlizzCon 2017

Um erst gar keine Gerüchte oder falschen Hoffnungen aufkommen zu lassen, bestätigten die Entwickler von Blizzard Entertainment, dass auf der BlizzCon 2017 kei...

Diablo 4: Nachfolger mit einer umfangreichen Online-Komponente?

Dass in diesen Tagen trotz allem fleißig über das nächste "Diablo"-Abenteuer gesprochen wird, ist auf eine aktuelle Stellenausschreibung aus dem Hause Blizzard Entertainment zurückzuführen, mit der sich das Studio auf die Suche nach neuem Personal begibt.

Im Detail wird nach einem Production Director gesucht, der am neuen "Diablo" arbeiten und Erfahrungen im Bereich von Massive-Multiplayer-Games beziehungsweise Online-Titeln vorzuweisen haben sollte. Aufgrund der Tatsache, dass "World of Warcraft" bis heute mit neuen Inhalten bedacht wird, gilt ein MMO auf Basis der "Diablo"-Marke als unwahrscheinlich. Daher wird vermutet, dass das neue "Diablo" mit auf den Spuren von Titeln wie "Destiny 2" wandeln und mit einer Hub-Welt sowie instanzierten Quests aufwarten könnte.

Von offizieller Seite bestätigt wurde das Ganze bisher allerdings nicht.

Quelle: Blizzard Entertainment

Heute am meisten gelesen

Impressum