Forza Motorsport 7: OneDrive Musik-Unterstützung folgt nach dem Launch

Autor: Dennis Leschnikowski

02. Oktober 2017 um 11:31 Uhr: Wie die Entwickler von Turn 10 auf Nachfrage bestätigten, wird das Rennspiel "Forza Motorsport 7" nach de Release mit der Unterstützung von "OneDrive Musik" bedacht. Einen Termin gibt es allerdings noch nicht.

Während Käufer der rund 100 Euro teuren Ultimate Edition zu "Forza Motorsport 7" bereits loslegen dürfen, müssen sich alle anderen noch bis zum 3. Oktober gedulden, ehe auch sie Hand an das neue Werk von Turn 10 legen dürfen.

Wie die Entwickler in den vergangenen Wochen mehrfach bestätigten, soll das Rennspiel nach dem offiziellen Release über einen langen Zeitraum mit neuen Inhalten bedacht werden. Versprochen werden nicht nur neue Wagen und zusätzliche Strecken, auch diverse neue Features sind geplant.


Forza Motorsport 7: Wegen VIP-Pass – Fans sind sauer auf Microsoft

"Forza Motorsport 7"-Fans, die mehr Geld für den VIP-Pass auf die Ladentheke legten, sind sauer: Microsoft hätte sie ungenügend über die wirklichen Vorteile...

Forza Motorsport 7: Turn 10 kündigt die Unterstützung von OneDrive Musik an

Unter diesen befinden sich unter anderem ein Auktionshaus, ein Marktplatz sowie die sogenannten Forzathon Challenges. Wie die Entwickler in einem aktuellen Statement bestätigten, befindet sich noch ein weiteres Feature in Arbeit: Die Möglichkeit, eure "OneDrive Musik"-Playlist in das "Forza Motorsport 7" zu verfrachten.

Aktuell könne man aber noch nicht sagen, wann dieses Feature im Endeffekt Einzug halten soll. Bis es so weit ist, werden sich "Forza Motorsport 7"-Spieler, die ihre Musik gerne während des Renngeschehens hören möchten, auf Groove oder Spotify zurückgreifen müssen.

Quelle: Turn 10

Heute am meisten gelesen

Impressum