God of War: Cory Barlog verteidigt nach der Schließung von Visceral lineare Spiele

Autor:
God of War: Cory Barlog verteidigt nach der Schließung von Visceral lineare Spiele

Spiele sollen fortan als ein Service betrachtet werden, der die Kunden langfristig an die Produkte bindet. Zugleich scheint das Interesse an Spielen mit einem MMO-Ansatz zu steigen. Doch verlieren lineare Singleplayer-Spiele damit an Relevanz? Der "God of War"-Director Cory Barlog glaubt, dass derartige Projekte unterschätzt werden.

Seit gestern ist bekannt, dass die Geschichte von Visceral Games in diesem Jahr enden wird. Das Studio, in dem zuvor Spiele wie die "Dead Space"-Reihe entstanden, wurde von Electronic Arts geschlossen. Der Publisher hofft, dass die Mitarbeiter schnellstmöglich in anderen Bereichen oder Unternehmen unterkommen können. Der finale Grund für die Schließung dürfte das neue "Star Wars"-Spiel sein, das vor einigen Jahren bei Visceral Games in Angriff genommen wurde.

Electronic Arts scheint nicht zu glauben, dass mit dem aktuellen Ansatz ein Publikum erreicht werden kann, mit dem die Kosten der Entwicklung wieder eingespielt werden. Entsprechend läuft die Entwicklung des Titels in anderen Studios mit einem neuen Konzept weiter. Ob das bedeutet, dass wir ein weiteres Open-World-Spiel mit einem Multiplayer-Ansatz zu Gesicht bekommen werden, bleibt abzuwarten. Gleichzeitig stellt sich die Frage, ob lineare AAA-Spiele, die viel Wert auf eine Story legen, der Vergangenheit angehören.


God of War: Atreus muss nicht ständig beschützt werden

Erstmals wird im neuen "God of War" auch Kratos' Sohn Atreus mit von der Partie sein. Wie die Jungs der Sony Santa Monica Studios versicherten, werden die Spiel...

Der "God of War"-Director Cory Barlog glaubt offenbar nicht, dass kein Potential für weitere lineare Singleplayer-Spiele vorhanden ist: "Ich liebe lineare Singleplayer-Spiele. Es macht mich traurig, wenn das Wort linear inzwischen als eine schlechte Sache angesehen wird. Man kann in einem linearen Story-Game durchaus viele Handlungsfreiheiten haben." Ob das neue "God of War" ein großer Erfolg wird, wissen wir in einigen Monaten.

Auch interessant

Zum Thema

  • God of War: Das hält Kratos von Lootboxen

    vor 10 Stunden - Lootboxen und Mikrotransaktionen sind derzeit ein großes Thema. Viele Spieler lehnen diese in Vollpreisspielen ab. Und auch Kratos scheint kein großer Fan die...
    PS4
    52
  • Gof of War: Videos zur nordischen Mythologie zeigen den Steinmetz Thamur

    vor 2 Wochen - Sony Interactive Entertainment widmet sich in zwei neuen Videos zu "God of War" einmal mehr der nordische Mythologie. Erzählt wird in der neuen Ausgabe der Vid...
    PS4
    3
  • God of War: Kratos und Atreus im neuen Trailer zur PGW 2017

    vor 3 Wochen - Natürlich war auch "God of War" im Rahmen der Pressekonferenz vertreten, die Sony anlässlich der Paris Games Week veranstaltet hat. Zu Gesicht bekommt ihr dan...
    PS4
    9
  • God of War: Atreus muss nicht ständig beschützt werden

    vor 2 Monaten - Erstmals wird im neuen "God of War" auch Kratos' Sohn Atreus mit von der Partie sein. Wie die Jungs der Sony Santa Monica Studios versicherten, werden die Spiel...
    PS4
    6
  • God of War: Kratos-Synchronsprecher wurde aufgrund der Körpergröße ausgetauscht

    vor 2 Monaten - In einem aktuellen Interview hat Cory Barlog, Game Director hinter dem kommenden Action-Adventure "God of War", verraten, warum Terrence C. Carson nach so viele...
    PS4
    10