Halo Recruit: Mixed-Reality-Erfahrung angekündigt

Autor: Maik Seidl

04. Oktober 2017 um 10:56 Uhr: Microsoft hat mit "Halo Recruit" eine recht kurze Mixed-Reality-Experience angekündigt. Genutzt werden kann sie zusammen mit den neuen Windows Mixed Reality-Headsets. Ein vollwertiges Spiel solltet ihr nicht erwarten.

Microsoft hat heute eine Mixed-Reality-Erfahrung mit dem Namen "Halo Recruit" angekündigt. Als Spiel wird das Projekt nicht bezeichnet, denn es ist keines und nicht einmal ein wirklich spielbarer Zusatz für eine vorhandene Versoftung. Stattdessen bekommt ihr mit "Halo Recruit" eine Arcade-Erfahrung geboten, die ausschließlich dazu dienen soll, euch in die Welt von "Halo" einzuführen.

Zu den Inhalten von "Halo Recruit" zählen einige der bekanntesten "Halo"-Charaktere. Das heißt, ihr könnt euch unter anderem auf den Master Chief und Cortana einstellen. Zudem sollen die Waffen der Spiele und der berühmte Warthog in der Mixed-Reality-Erfahrung zu sehen sein. Ferner dürft ihr euch direkt neben einem Elite stellen.


Microsoft: Enthüllt Virtual Reality-Headsets für Windows 10

Microsoft hat eine Partnerschaft mit Drittherstellern angekündigt, die mehrere VR-Headsets für Windows 10 veröffentlichen werden. Das günstigste Exemplar di...

"Halo: Recruit" kann vor Ort in den Microsoft Stores ausprobiert werden und ab dem 17. Oktober 2017 steht im Windows Store ein kostenloser Download bereit. Zu beachten ist allerdings: Für "Halo: Recruit" wird eines der neuen Windows Mixed Reality-Headsets benötigt. Weitere Mixed-Reality-Experiences zu "Halo" werden nicht ausgeschlossen. Allerdings kam es bisher zu keiner weiteren Ankündigung.

Heute am meisten gelesen

Impressum